Bananen-Milchshake: spektakulär cremig und kalorienarm

Bananen-Milchshake

Bananen-Milchshake: Besonders cremig und gesund

Die Rezepte unserer Seite sind für leckere, aber nicht immer kalorienarme Ergebnisse bekannt. Bei dem heutigen Bananen-Milchshake ist das anders. Natürlich haben auch die eingesetzten Bananen und die fettarme Milch Nährwerte. Unser Rezept für einen Bananen-Milchshake kommt aber ohne Speiseeis, Sahne und zusätzlichen Zucker aus. Trotzdem musst du auf einen lecker cremigen Milchshake nicht verzichten.

Ein Bananen-Milchshake ohne eine große Portion Vanilleeis hat mir bisher nicht geschmeckt. Das Ergebnis war entweder zu warm, nicht cremig genug oder zu wässrig. Mit dem rettenden Vanilleeis kommen aber viele Kalorien in den Milchshake, die sich mit einem Trick vermeiden lassen.

Bananen Milchshake und Schokoladen Milchshake
Mit extra Zutaten erhälst du z.B. ein Schoko-Bananen-Milchshake

Für dieses Rezept benötigst du einen Mixer mit einem Becher, der mindestens 750 ml fasst und in der Lage ist, Eiswürfel in einer Flüssigkeit zu zerkleinern.

Der Reifegrad der Bananen

Du kennst das sicher, von sechs gekauften Bananen bleiben zwei etwas länger liegen und werden dabei von Tag zu Tag brauner und unansehnlicher. Unverarbeitet essen wir Bananen am liebsten, wenn sie schön gelb, aber ohne große braune Stellen auf der Schale sind.

Bananen mit verschiedenem Reifegrad
Bananen mit unterschiedlichem Reifegrad

Bananen haben die Eigenschaft, dank des von ihnen produzieren Ethylens nachzureifen. Deshalb ist es möglich, sie noch unreif zu ernten. Sie werden dann in den Herstellungsländern in Pappkisten verpackt und dunkel und trocken zu uns verschifft.

Je nach Reifegrad der Banane ist die Schale grün (unreif), gelb (reif) oder braun (überreif). Die Reifung beschleunigt sich, wenn man Bananen im Kühlschrank lagert oder neben anderes Obst und Gemüse legt, dass ebenfalls Ethylen produziert (z.B. Tomaten und Äpfel).

Beim Reifen wird aus der in der Banane enthaltenen Stärke Zucker. Aus diesem Grund schmecken Bananen mit brauner Schale süßer und aromatischer. Vielen Konsumenten gefallen diese braunen Früchte nicht, weil sie sehr weich und manchmal sogar schon matschig sind. Für einen Bananen-Milchshake sind sie aber ideal. Hier sind Süße und das Aroma entscheidend, während die Konsistenz keine Rolle spielt.

Verwende also die Bananen mit brauner Schale, die keiner mehr essen will, wenn du welche zu Hause hast. So landen sich nicht im Mülleimer, was nachhaltig ist und den Geldbeutel schont.

Gefrorene Bananen machen den Unterschied

Der Trick hört sich unspäktakulär an, liefert aber einen späktakurären Bananen-Milchshake ohne viele Kalorien. Friere die Bananen mindestens fünf Stunden vor dem Einsatz ein. Dieser Schritt sorgt dafür, dass der Milchshake cremig wird und eiskalt im Glas landet.

Schäle die Bananen vor dem Einfrieren, weil sich die Schale im gefrorenen Zustand nur schwer abziehen lässt.

Bananen Milchshake mit Eiswürfel und kalter Milch

Bananen enthalten so viel Geschmack und Zucker, dass du deinen Milchshake mit ein paar Eiswürfeln zubereiten kannst, ohne das dein Getränk am Ende wässig wird.

Stell die Milch vor dem Einsatz unbedingt in den Kühlschrank, damit sie den Shake nicht unnötig aufwärmt.

cremiger Bananen Milchshake
Bananen-Milchshake: Spektakulär cremig

Weiter Zutaten für den Bananen-Milchshake

Probiere den Bananen-Milchshake zunächst ohne weitere Zutaten. Du wirst überrascht sein, wie cremig und reichhaltig es dank der gefrorenen Bananen schmeckt, ohne das sich zusätzlicher Zucker oder Sahne darin befindet. Er erinnert fast an ein Speiseeis von einer guten Eisdiele, nur ein wenig flüssiger. Weitere Zutaten kannst du nach dem ersten Mixen zugeben.

Gewürzmischung Tonkakao

Eine zusätzliche empfehlenswerte Zutat ist Tonkakao von Stay Spiced!. Vorteil: Die Kombination aus gerösteten Kakaobohnen, Ahornzucker, Kakaopulver, Tonkabohne, Zimt und Muskatblüte ergibt in deinem Bananen-Milchshake eine Geschmacksexplosion, ohne den Nährwert des Bananen-Milchshake wesentlich zu erhöhen.

Wir haben für diesen Artikel keine finanzielle Unterstützung bekommen und verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei der Firma Stayspiced.com * für das kostenlose Produktmuster, daher kennzeichnen wir diesen Beitrag als Anzeige/Werbung.

Bananen Milchshake
Gewürzmischung Tonkakao für dein Bananen-Milchshake

Trinkschokolade: Schoko-Bananen-Milchshake

Durch einen Löffel kakaohaltiges Getränkepulver oder Trinkschokolade bekommt dein Milchshake zwar doch noch ein paar Kalorien zusätzlich ab, die Kombination aus Schokolade und Banane ist aber unwiderstehlich.

Zuckerfreier Sirup

Vor einiger Zeit sind wir auf Sirups in den Geschmacksrichtungen “Karamell” und “Vanille” aufmerksam geworden, die zuckerfrei sind (keine bezahle Promotion). Schon in kleinen Mengen liefern sie viel Aroma, mit dem du deinem Bananen-Milchshake eine weitere Geschmacksnote hinzufügen kannst. Vorteil: Dein Milchshake bleibt weiter kalorienarm. Nachteil: Nicht jeder mag Zuckerersatzstoffe zu sich nehmen.

Bananen Milchshake kalorienarm
Zuckerfreier Sirup für dein Bananen-Milchshake

Fazit

Es lohnt sich, ein Bananen-Milchshake selbst herzustellen. So hast du die Kontrolle über die Zutaten und entscheidest damit über Kaloriengehalt und Geschmack.

Bananen-Milchshake

Bananen-Milchshake

Rezept drucken
GerichtDessert
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Arbeitszeit5 Stunden 10 Minuten
Portionen3 Portionen

Zutaten

  • 250 g Bananen 3 Stück, möglichst sehr reif
  • 300 g Milch fettarm (1,5%), aus dem Kühlschrank
  • 150 g Eiswürfel aus Wasser
  • 1 tl Gewürzmischung für Desserts z.B. Tonkakao von Stay Spiced!, optional
  • 2 el Sirup (Karamell oder Vanilie) zuckerfrei, optional
  • 2 el Kakaopulver optional

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

  • Schäle die Bananen und lege sie in eine Schüssel. Decke die Schüssel ab.
    geschälte Bananen
  • Stell die Schüssel für mindestens fünf Stunden in den Gefrierschrank. Die Bananen müssen vollkommen gefroren sein, bevor du sie verwendest.
    Gefrostete Bananen
  • Gib die gefrorenen Bananen und die Eiswürfel in den Becher deines Mixers und gieße die kalte Milch dazu.
    Zutaten Bananen Milchshake
  • Mixe dein Bananen-Milchshake für 2,5 Minuten mit höchster Stufe.
    Bananen Milchshake
  • [optional] Gib weitere Zutaten wie Kakaopulver, Sirup oder die Gewürzmischung in den Becher.
  • Mixe den Bananen-Milchshake erneut für ca. 60 Sekunden, auch dann, wenn du keine weiteren Zutaten verwendet hast. Wenn dir der Shake zu dickflüssig erscheint, gib weitere 50 ml Milch in den Becher und mixe erneut.
Milchshake
Cremig und trotzdem kalorienarm: unser Bananen-Milchshake