Heidelbeer-Cheesecake (No-Bake)

Wer ohne großes Back-Talent mit einer leckeren Torte beeindrucken möchte, sollte dieses Rezept einmal ausprobieren. Der Heidelbeer-Cheesecake schmeckt genial frisch und ist sehr einfach herzustellen. Allerdings ist es wichtig, sich an die unten angegebenen und erprobten Mengenangaben zu halten. Auch die Gelatine darf man nicht vergessen. Beim Einsatz von Joghurt entstehen sonst ganz leicht “Matsch-Torten”, die zwar auch gut schmecken, sich aber nur mit einem Strohhalm schlürfen lassen. Außerdem sind die 8 Stunden Wartezeit im Kühlschrank unumgänglich – Spontanbesuchern serviert man lieber einen anderen Kuchen.

Heidelbeer_Cheesecake_2

Heidelbeer-Cheesecake (No Bake)

Rezept drucken
GerichtDessert
Vorbereitungszeit45 Minuten
Arbeitszeit8 Stunden 45 Minuten
Portionen1 Torte (25cm)

Zutaten

  • 300 g American Cookies mit Schokostücken
  • 240 g Butter
  • 375 g Heidelbeeren auch TK-Ware ist geeignet
  • 150 g Zucker
  • 250 g Joghurt nicht weniger als 1,5% Fett
  • 400 g Frischkäse rein, ohne Zusätze wie Joghurt oder Sahne
  • 75 g Puderzucker
  • 200 g Sahne
  • 10 Blatt Gelatine
  • Heidelbeeren frisch, zum Belegen des Kuchens

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

  • Eine Springform am Boden mit passend geschnittenem Backpapier auslegen. Das ist nicht zwingend erforderlich, erleichtert aber später die Entnahme der Torte.
  • Die American Cookies in einem Mixer klein hacken und in eine Schüssel geben. Die Butter schmelzen lassen und zu den Kekskrümeln geben. Beides gründlich miteinander mischen und in die Kuchenform geben. Dabei dafür sorgen, dass sich die Masse gleichmäßig auf dem Boden verteilt. Die Form dann in den Kühlschrank stellen.
  • Die Blattgelatine in einer Schüssel für ca. 15 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Mit dem Handrührgerät den Puderzucker und den Frischkäse mischen und bereit stellen.
  • Die Sahne steif schlagen und bereit stellen.
  • Die Blaubeeren in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zu einem Brei zerkleinern. 4 Esslöffel des Heidelbeer-Breis in einen kleinen Kochtopf abnehmen. Diesen kleinen Teil der Heidelbeeren im Topf bis zum Kochen erhitzen und dann vom Herd nehmen. Wenn der Brei nicht mehr kocht, die aufgeweichte Gelatine mit der Hand leicht auspressen, in den Kochtopf geben und mit einem Löffel rühen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Dies dauert nur wenige Sekunden. Den Inhalt des Topfes zu der restlichen kalten Blaubeer-Masse geben.
  • Den Zucker und den Joghurt zu dem Heidelbeer-Brei geben und mit einem Handrührgerät zu einer homogenen Masse mischen.
  • Die Frischkäse-Puderzucker-Mischung in die Schüssel geben und langsam unterrühren. Dann die Sahne unterheben, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  • Die Heidebeer-Masse aus der Schüssel auf dem Boden verteilen. Die Torte für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen und dann aus der Springform holen.
  • Den Cheesecake mit den restlichen Heidelbeeren dekorieren und am besten noch kalt servieren.