Smashed Burger: Rezept mit vielen Röstaromen

Smashed Burger Patty platt pressen

Smashed Burger: Braten auf dem heißes Eisen

Burger selbst zu grillen, liegt voll im Trend. Wenn du ein paar Kleinigkeiten im Blick behältst, schmecken die Burger vom heimischen Grill besser, als in so manchem Restaurant. Der Aufwand für das Grillen von Hamburgern ist gering, du bekommst damit viele Gäste auf einmal satt und durch Variationen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Burger wie aus einem amerikanischen Diner.

Was ist ein Smashed Burger?

Durch die besondere Art der Zubereitung geht das Braten der Smashed Burger besonders schnell von der Hand. Dafür wird das Hackfleisch zu einer Kugel geformt und auf einer sehr heißen Platte * mit Hilfe eines Fleischbeschwerers * zu einem dünnen Patty (Fleischscheibe) gepresst.

Warum Burger „Smashen“?

Durch das Pressen entsteht ein intensiver Kontakt zwischen heißem Metall und dem Fleisch. Auf diese Weise ergeben sich besonders viele Röstaromen auf der Oberfläche des Pattys. Röstaromen sind es, die einen Hamburger so lecker machen.

Außerdem verkürzt sich die Vorbereitungszeit, weil das Formen der Kugeln viel schneller erledigt ist, als das Formen von Patties.

Smashed Burger Patty platt pressen
Smashed!: Der Fleischbescherer im Einsatz

Zubehör für den Smashed Burger

Die richtige Platte oder Pfanne

Smashed Burger werden nicht auf einem Rost zubereitet. Die Grundlage bildet eine Grillplatte * (auch als Griddle * bezeichnet), die zum Feuer hin geschlossen ist und eine glatte Oberfläche hat. Du bekommst sie z.B. als Zubehör für deinen Holzkohlegrill * oder Gasgrill *. Und natürlich bieten auch die meisten Grill-Hersteller solche Platten in ihrem Katalog für Zubehör an. Achte beim Kauf darauf, dass die Oberfläche glatt und nicht mit Erhöhungen versehen ist.

Wenn du im Besitz einer Feuerplatte bist, hast du ebenfalls beste Voraussetzungen für die Zubereitung von Smashed Burgern. Ebenfalls geeignet ist eine Plancha *, wie sie im Süden Europas gerne eingesetzt wird. Es gibt sie mit Gasanschluss und als elektrisches Modell *. Letztere hat den großen Vorteil, dass man sie zum Beispiel auch auf dem heimischen Balkon oder sogar in gut belüfteten Innenräumen nutzen kann.

Du hast keinen Grill und willst trotzdem selbstgemachte Smashed Burger genießen? Dann verwende eine stabile Pfanne aus Gusseisen * und stell diese auf den Herd. Auch das klappt hervorragend.

Auf die richtige Temperatur kommt es an

Hackfleisch verlangt nach hohen Temperaturen, damit sich Röstaromen entwickeln. Für die Smashed Burger kann die Plancha *, die Grillplatte oder die Feuerplatte also kaum zu heiß sein. Wenn du einen Grill verwendest, entferne die Abdeckungen der Brenner über der Griddle, damit viel Hitze am Metall ankommt.

Fleischbeschwerer und Burgerglocke

Zusätzlich brauchst du einen Fleischbeschwerer (Presse) *, mit dem sich die Hackfleischkugel auf das heiße Metall pressen lässt. Er besteht aus massiven Gusseisen und kann deshalb ordentlich Druck auf das Fleisch ausüben.

Keine Voraussetzung (aber hilfreich) ist eine Burgerglocke *. Sie wird auch als Wärmeglocke bezeichnet. Mit ihrer Hilfe kannst du den Käse auf dem Fleisch schnell zum Schmelzen bringen. Außerdem hilft die geschlossene Atmosphäre dabei, die Fleischscheibe zu garen, ohne dass sie austrocknet.

Burgerglocke im Einsatz
Burgerglocke * im Einsatz bei den Smashed Burgern

Da beide Ausrüstungsgegenstände gut zusammenpassen, hat die Fa. BBQ-Toro ein Set zusammengestellt, mit dem du beide Teile zusammen erwerben kannst.

Smashed Burger Set BBQ-Toro
In rund und eckig verfügbar: Der Fleischbeschwerer von BBQ-Toro *

Unterschied zwischen Burger und Hamburger

Für den Patty eines Hamburgers wird reines Rindfleisch eingesetzt.

Der Begriff „Burger“ wird dann verwendet, wenn die Fleischscheibe zwischen den Brötchenhälften Fleisch anderer Tiere enthält (z.B. Schwein, Lamm, Wild oder Huhn).

Welches Fleisch für Burger Patties (Fettgehalt)?

Gehacktes aus Rindfleisch, welches du fertig im Supermarkt kaufen kannst, enthält für Hamburger-Patties etwas zu wenig Fett. Die Folge können trockene Fleischscheiben sein. Aus diesem Grund mischen wir 80% reines Rinderhackfleisch mit 20% Hackfleisch vom Schwein. Letzteres enthält deutlich mehr Fett und lässt die Burger saftiger werden. Aufgrund des geringeren Anteils bleibt der Rindfleischgeschmack aber erhalten.

Alternativ kannst du Fleisch vom Rind durch den Fleischwolf geben und so den Fettanteil selbst bestimmen. Wenn du das Glück hast, einen guten Metzger in der Nähe zu haben, kannst du ihn bitten, Hackfleisch aus Rind herzustellen, das einen Fettgehalt von ca. 20% hat. Auch im Internet findest du Anbieter, die dir das perfekte Rinderhackfleisch für Hamburger anbieten können.

Das Gewicht der Fleischkugel

In den USA werden die Smashed Burger oft mit sehr dünnen Patties serviert und dann mehrere davon auf einen Hamburger gelegt. Aber auch dickere Fleischscheiben schmecken lecker – dein Geschmack entscheidet. Verwende 100 g Gehacktes pro Patty für dünne Fleischscheiben. 180 g Gewicht sollten dickere Scheiben aufweisen.

Bei einem amerikanischen Smashed Burger werden zunächst dünne Scheiben einer Gemüsezwiebel angebraten. Auf die Zwiebeln wird dann der Hackfleischball gesetzt. Drückst du nun mit dem Fleischbeschwerer auf die Kugel, pressen sich die Zwiebeln in das Fleisch und sorgen so für noch mehr Geschmack.

Hackfleischball auf Zwiebeln
Die Zwiebeln kommen mit Druck ins Fleisch

Smashed Burger würzen und die passende Sauce

Wir würzen das Hackfleisch mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer, kurz bevor wir die Hackfleischbälle formen. Gut passen tut etwas geräuchertes Paprikapulver, du kannst die Röstaromen aber auch für sich sprechen lassen.

Bei der Auswahl einer passenden Sauce empfehlen wir eine gute BBQ-Sauce und/oder Senf.

Smashed Burger Patty mit Zwiebeln

Rezept für Smashed Burger

Smashed Burger sind eine Hamburger-Variante, für die eine Hackfleischkugel mit einem Fleischbeschwerer auf eine heiße Platte gedrückt wird. Das Ergebnis sind besonders viele Röstaromen.
Rezept drucken
GerichtHauptgang
Land & RegionAmerikanisch
KeywordRind, Schwein
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen6 Burger

Equipment

  • Für Smashed Burger brauchst du:
  • - eine glatte Platte aus Metall für deinen Gasgrill oder Holzkohlegrill oder
  • - eine Feuerplatte oder
  • - eine Plancha
  • - einen Fleischbeschwerer
  • - eine Burgerglocke (optional)

Zutaten

  • 800 g Hackfleisch vom Rind
  • 200 g Hackfleisch vom Schwein ggf. durch Rindfleisch mit viel Fett ersetzen
  • 100 g Bacon
  • 5 El BBQ-Sauce
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 3 Tomaten
  • 6 Scheiben Käse
  • 6 Burger-Brötchen (Buns)
  • 3 Tl Jalapeños optional
  • 2 Tl geräuchertes Paprikapulver optional
Warenkorb erstellen

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

Smashed Burger vorbereiten

  • Mische das Hackfleisch, das Salz, den Pfeffer und das geräucherte Paprikapulver miteinander. Forme aus dem Hackfleisch Kugeln, die ein Gewicht von 100 - 180 g haben. Forme aus dem Hackfleisch Kugeln, die ein Gewicht von 100 - 180 g haben.
  • Forme aus dem Hackfleisch Kugeln, die ein Gewicht von 100 - 180 g haben. Schäle die Gemüsezwiebeln und schneide sie in feine Ringe. Schneide die Tomaten in dünne Scheiben.
    Hackfleischkugeln
  • Breite die Feuerplatte, die Plancha oder die Pfanne vor. Achte darauf, dass das Metall möglichst heiß wird. Temperaturen von ca. 350°C sind ideal.

Smashed Burger braten

  • Brate den Bacon auf der heißen Platte an.
    Bacon braten
  • Stell den Bacon warm und brate in dem verbleibenden Fett die Scheiben der Gemüsezwiebel an.
    Zwiebeln braten
  • Leg eine Hackfleischkugel auf die Zwiebeln.
    Hackfleischkugel auf Zwiebeln
  • Press das Hackfleisch mit dem Fleischbeschwerer...
    Smashed Burger Patty platt pressen
  • ...bis das Patty möglich flach geworden ist.
    Smashed Burger Patty platt pressen
  • Wende das Patty einmal...
    Smashed Burger Patty
  • ... und leg dann eine Scheibe Käse darauf.
    Käse auf Patty
  • Bedecke das Patty mit einer Burgerglocke. Auf diese Weise schmitzt der Käse besser und die Fleischscheibe gart schneller. Leg nun die ausgeschnittenen Buns (Burger-Brötchen) auf das heiße Metall. Verliere die Brötchenhälften aber nicht aus den Augen, damit sie nicht anbrennen. Wende die bereits nach kurzer Zeit. Nach wenigen Minuten ist das Käse geschmolzen. Wiederhole die Vorgänge mit den anderen Hackfleischkugeln.
    Burgerglocke und Fleischbeschwerer von BBQ-Toro

Smashed Burger zusammenbauen

  • Gib auf die Unterseite des Buns etwas von der BBQ-Sauce und platziere das Patty.
  • Verteile darauf den Bacon, die Scheiben der Tomaten und Jalapeños.
  • Setz den Deckel auf den Smashed Burger und serviere in sofort.
    Smashed Burger

Wir verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei der Firma BBQ-Toro * für das kostenlose Produktmuster, daher kennzeichnen wir diesen Beitrag als Anzeige/Werbung.