Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill

Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill

Ein Dessert vom Oberhitzegrill

Oberhitzegrills sind schon seit Jahren auf dem Vormarsch. In der ersten Zeit noch hochpreisig, bekam der Original BEEFER®  immer mehr Konkurrenz von Geräten, die zu niedrigeren Preisen angeboten werden. Inzwischen reicht die Preisspanne von 59€ bis über 2000€ für einen Oberhitzegrill. Um die Unterschiede zwischen den Geräten soll es in diesem Artikel nicht gehen. Vielmehr möchte ich dir ein unglaublich leckeres Dessert vorstellen, für dass jeder Oberhitzegrill wie geschaffen ist. Die oben angebrachten Brenner verpassen nicht nur Fleisch eine tolle Kruste und sind zum Gratinieren geeignet, man kann damit auch fantastisch karamellisieren.

Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
So saftig werden Pfirsiche auf dem Oberhitzegrill

Obst Zucker und Hitze

Dabei besteht das Grundrezept aus nur zwei Zutaten – aus Obst und braunem Zucker. Den Zauber erzeugen die 800°C der Brenner. Die enorme Hitze sorgt dafür, dass der Zucker schmilzt und karamellisiert. Gleichzeitig verdunstet Wasser aus dem Obst und die Früchte werden weich. Das sorgt für eine Intensivierung der Aromen.

Ganz besonders gut geeignet für das Karamellisieren sind Pfirsiche und Birnen. Weniger gut geeignet sind Nektarinen, da diese zu viel Wasser enthalten. Das verwendete Obst sollte frisch und reif sein.

Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
Süße Versuchung vom Oberhitzegrill

Was passt zu den Früchten?

Wir haben für diesen Artikel keine finanzielle Unterstützung bekommen und verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei der Firma Spiceworld.at für das kostenlose Produktmuster, daher kennzeichnen wir diesen Beitrag als Anzeige/Werbung.

Die Früchte habe ich nicht nur mit braunem Zucker, sondern nach dem Karamellisieren mit einem Bratapfelgewürz von Sternekoch Roland Trettl bestreut.

Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
Mit Gewürzen noch besser

Perfekt ergänzen kann man das Dessert mit griechischem Joghurt. Um dem Joghurt einen besonderen Geschmack zu verleihen, habe ich ihn mit der Mischung „Tonkakao“ von Spiceworld.at verfeinert. Die raffinierte Mischung enthält Kakaopulver, Tonkabohne, Zimt, Muskat- und Zimtblüte, Ahornzucker und Kakao Grue. Das sind geröstete und zerstoßene Kakaobohnen, die dem Dessert einen angenehmen Crunch verleihen. Auch eine Kugel Eis passt zu dem karamellisierten Obst.

Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
Karamellisierte Früchte mit griechischem Joghurt

Reinigung

Keine Sorgen muss man sich wegen der Reinigung des Oberhitzegrills machen. Zucker der von den Früchten getropft und stark karamellisiert ist, lässt sich entfernen, wenn man Rost und Auffangschale für einige Zeit in warmes Wasser einlegt. Nach und nach löst sich das Karamell dabei von alleine.

Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill

Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill

Rezept drucken
GerichtDessert
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit2 Minuten
Arbeitszeit9 Minuten
Portionen4 Portionen

Zutaten

  • 4 frische Pfirsiche
  • 4 el griechischer Joghurt
  • 4 Kugeln Eis
  • 4 el brauner Zucker
  • Gewürzmischungen für Desserts
  • Vanilleextrakt optional

Anleitungen

  • Den griechischem Joghurt mit der Gewürzmischung "Tonkakao“ oder alternativ mit Vanilleextrakt vermischen und je nach Geschmack süßen.
    Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
  • Den Oberhitzegrill auf kleinster Stufe vorheizen. Die Pfirsiche halbieren und der Stein entfernen. Die Fasern im Bereich um den Stein können leicht mit einem Teelöffel entfernt werden. Die Früchte ggf. mit einer passenden Gewürzmischung und dem braunem Zucker bestreuen.
    Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
  • Die Früchte mit einem Abstand von ca. 5-8 cm zu den Brennern in den Oberhitzegrill schieben. Nach ca. 30 Sekunden fängt der Zucker an zu schmelzen. Das an der Oberfläche der Früchte befindliche Wasser beginnt zu sieden.
    Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
  • Bei dem ersten Durchgang sollte man das Ergebnis alle 20 Sekunden überprüfen. Die Zuckerschicht auf den Früchten darf zwar braun, aber nicht schwarz werden, da sie dann bitter schmeckt.
    Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
  • Die kurze Unterbrechung schadet den Früchten nicht.
    Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
  • Sobald der Zucker vollständig geschmolzen und braun ist, sind die Früchte fertig. Vorsicht, sie sind danach noch sehr heiß und müssen für wenige Minuten abkühlen.
    Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill
  • In dieser Zeit den Joghurt und/oder das Eis bereitstellen und zusammen mit den Früchten servieren.
    Karamellisierte Früchte vom Oberhitzegrill

Mehr Ideen für gelungene Desserts?

süßer Flammkuchen mit Erdbeeren, Mascarpone und weißer Schokolade

Himmlisch süße Flammkuchen

Jetzt wird es süß: Flammkuchen als Nachtisch Herzhafte Flammkuchen sind ...
Weiterlesen …
Trdelnik Baumstriezel mit Vanilleeis

Rezept für Trdelník: Baumstriezel vom Drehspieß

Trdelník und Baumstriezel aus Prag Wer schon mal in der ...
Weiterlesen …
Croissant-Auflauf

Croissant-Auflauf – schokoladiges Dessert mit Beeren

Der Croissant-Auflauf: wenig Arbeit - viel Geschmack Der Croissant-Auflauf ist ...
Weiterlesen …
Crumble mit Erdbeeren, Schokolade und Rum

Crumble mit Erdbeeren, Schokolade und Rum

Crumble (Streusel) mit allen Extras Aufgrund der Knappheit an Lebensmitteln ...
Weiterlesen …
Wird geladen...