6 einfach schnelle “One Pot Pasta”-Rezepte

One Pot Pasta mit Citrusfrüchten

Was ist One Pot Pasta?

Du hast heute so richtig Stress gehabt, möchtest aber trotzdem etwas Leckeres essen? Dann haben wir hier genau das richtige Rezept für dich. Mit ein paar einfachen Handgriffen und ein paar Minuten Zeit kannst du so richtig schlemmen. Die hier vorgestellte „One Pot Pasta“ eignet sich auch, wenn du bei Gästen ordentlich Eindruck schinden willst, ohne dir viel Arbeit zu machen. Auch als Vorspeise ist sie bestens geeignet.

Bei einer One Pot Pasta werden die Zutaten nacheinander in einen Kochtopf gegeben, ohne diesem Topf bei der Zubereitung etwas zu entnehmen. Das macht die Zubereitung besonders einfach.

Am Ende der Seite findest du weitere originelle One-Pot-Pasta-Rezepte.

Grundrezept für die One Pot Pasta

Wichtig ist also das richtige Verhältnis zwischen Pasta und Wasser. Die Pasta muss das Wasser fast vollständig aufnehmen. Der Rest Wasser der zurückbleibt, bildet die Grundlage für die Soße. Wiege die Zutaten deshalb mit einer Küchenwaage ab, damit deine One Pot Pasta nicht zu trocken wird oder in Soße ertrinkt.

Verhältnis Pasta / Flüssigkeit

Für 500g getrocknete Pasta benötigst du 1150 ml Flüssigkeit, um ein cremiges Pasta-Gericht zu erhalten. Die Mengen können etwas variieren, wenn du Lebensmittel verwendest, die zusätzliche Flüssigkeit in den Topf bringen. Das können z.B. Tomaten oder Früchte sein. Bedenke, dass nicht nur die Wassermenge ausschlaggebend ist. Auch Sahne zählt z.B. dazu.

Das Rezept dieser Seite ist mehrfach erfolgreich erprobt und ergibt eine himmlische “One Pot Pasta”, die “al dente” ist.

Schnell, einfach & cremig: Citrus-Mandel-Pasta

Innerhalb von 20 Minuten bekommst du ein leckeres Pasta-Gericht, das cremig ist und nach einem Sommerabend in Italien duftet. Dafür sorgt der Abrieb einer Bio-Zitrone, Organgensaft, Amaretto und Minze.

One Pot Pasta vegetarisch und vegan

Unser One Pot Pasta-Rezept ist vegetarisch. Du kannst es auch ganz leicht vegan zubereiten, wenn du die Sahne gegen Kokosmilch austauscht. Das beeinflusst zwar den Geschmack, ist aber auch sehr zu empfehlen.

One Pot Pasta
“One Pot Pasta” mit Zitrone, Orange, Minze und Amaretto

Tipps für die Zubereitung

Sobald die Flüssigkeiten kochen und du die Pasta in den Topf gegeben hast, musst du so lange gründlich rühren, bis die Pasta anfängt weich zu werden. Das ist bei einer One-Pot-Pasta besonders wichtig, weil die Flüssigkeit nicht im Überschuss zur Verfügung steht. Sonst kann es leicht passieren, dass die Pasta verklebt. Das gilt ganz besonders für Spaghetti.

One Pot Pasta mit Citrusfrüchten

One Pot Pasta-Rezept

Rezept drucken
GerichtHauptgang, Vorspeise
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
Portionen4 Personen

Zutaten

  • 500 g Pasta z.B. Spagehtti
  • 250 ml Orangensaft
  • 650 ml Wasser
  • 2 Tl Salz
  • 50 g Amaretto
  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 g Sahne oder Kokosmilch für eine vegane Variante
  • 1 Bund frische Minze

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

  • Hacke die frische Minze. Reibe in dieser Seite den gelben Teil der Bio-Zitrone ab. Achte dabei darauf, dass du den hellen (weißen) Teil an der Zitrone lässt, da er bitter schmeckt. Gib in einen großen Kochtopf den Orangensaft, das Wasser, das Salz und den Amaretto. Erhitze die Flüssigkeiten, bis sie kochen.
    Zutaten für eine One Pot Pasta
  • Gib die Pasta in den Kochtopf und rühr den Inhalt besonders am Anfang immer wieder gründlich um. Auf diese Weise verhinderst du, dass die Pasta verklebt.
    One Pot Pasta mit Zitrone, Orangensaft und Amaretto
  • Lass die Pasta für 8 Minuten kochen und schließe den Deckel des Kochtopfes dabei. Rühe auch in dieser Zeit gelegentlich um.
    One Pot Pasta im Kochtopf
  • Gib nun die Sahne und die Zitronenschale in den Topf und rühr wieder um. Die One-Pot-Pasta beginnt nun cremig zu werden. Sollte die Pasta nach 10 Minuten Kochzeit noch zu fest sein, gibt in kleinen Portionen etwas zusätzliches Wasser in den Topf.
    One Pot Pasta mit Citrusfrüchten
  • Wenn die Paste "al dente" ist, serviere die Citrus-Mandel-Nudeln, nachdem du die mit der zerkleinerten Minze bestreut hast.
    One Pot Pasta mit Zitrone und Minze

Mehr Rezepte für One Pot Pasta

Du hast noch nicht genug von leckerer One-Pot-Pasta? Hier kommen weitere Rezeptideen für dich:

One Pot Pasta mit Räucherlachs

Eine One Pot Pasta die die Räuchernoten vom Lachs mit etwas Schärfe und Frucht verbindet. Das alles wird von einer sahnigen Tomatensoße verbunden.


One Pot Pasta mit Bärlauch und Spinat

Ein Pasta-Gericht aus einem Topf mit Spinat und Bärlauch. Das ideale Rezept für den Frühling. Dazu kommen zarte Hühnchenbrustfilets, Kokosmilch und Kirschtomaten.


Nudelauflauf aus einem Topf

Auch ein Nudelauflauf lässt sich ganz einfach im “One-Pot-Verfahren” zubereiten. Verfeinert wird dieser Nudelauflauf mit Gemüse, Zwiebeln, Schinken und einem guten Schuss Weißwein.


One Pot Pasta mit Paprika, Mango, Limette und Hähnchenstreifen


Älplermagronen

Mit dem letzten One Pot Pasta-Gericht geht es in die Schweiz. Die Älplermagronen sind ein traditionelles Sennengericht, bei dem sich die Pasta mit der Kartoffel trifft. Ich habe das Rezept um Süßkartoffeln erweitert. Die Älplermagronen serviert man in der Schweiz mit Apfelmus.