Raclette mit dem Oberhitzegrill

Raclette mit Steakstreifen, Zwiebeln und Jalapenos

Raclette ist…

…ein Schweizer Käse

Als Raclette wird eine Käsesorte aus der Schweiz bezeichnet. Die Bezeichnung „Raclette“ ist nicht geschützt. Der ursprünglich aus dem Schweizer Kanton Wallis stammende Käse wird deshalb heute auch in vielen anderen Länder der Erde hergestellt. Anders verhält es sich bei dem Käse, der mit „Walliser Raclette“ bezeichnet wird. Hier kann man sich darauf verlassen, dass der Käse in dem Kanton produziert wurde.

…ein Gericht

Gleichzeitig wird mit dem Begriff „Raclette“ ein warmes Gericht bezeichnet, bei dem Käse geschmolzen und mit anderen Zutaten serviert wird. Bei einem typischen Schweizer Raclette wird ein aufgeschnittener Laib Käse an einem Holzkohlfeuer langsam geschmolzen. Während die Schnittfläche zum Feuer ausgerichtet ist, nimmt der Käse Raucharomen auf. Mit einem Messer wird die geschmolzene Schicht aus dem Laib auf die Teller der Gäste geschabt. Häufig werden dazu Pellkartoffeln und saure Gurken gereicht. Käsefreunde die in der Schweiz zu so einem Abend eingeladen werden, sollten ihn nicht verpassen.

Nicht jeder hast die Möglichkeit, an einem offenen Feuer einen ganzen Laib Käse zuzubereiten. Aus diesem Grund gibt es kleine Raclette Öfen für den Tisch (keine bezahlte Promotion). Damit sind zunächst nicht die flachen Raclette-Öfen gemeint, mit denen man Käsescheiben zubereiten kann.  Eine Heizspirale sorgt bei diesen Geräten dafür, dass die Schnittfläche eines Stückes Käse schmilzt und dann raclettiert, d.h. mit einem Spachtel auf den Teller geschoben werden kann.

Raclette im Wandel der Zeit

In der 1980ger Jahren verbreiteten sich elektrische Tischöfen, die das Schmelzen von Käsescheiben erlaubten. Unter eine Heizspirale werden bei diesen Öfen Pfännchen * geschoben, die den Käse schmelzen. Die obere Abdeckung der Heizung besteht meist aus Metall oder Stein und kann zusätzlich zum Braten und Grillen genutzt werden.

Raclette Flammkuchen-Art mit Speck
Unter “Raclette” versteht man in Deutschland oft etwas anderes als in der Schweiz

Mit der Verbreitung dieser flachen Raclette-Öfen nahm auch die Vielfalt der zubereiteten Lebensmittel zu. Nun wurden Schinken, Salami, Ananas, Mais, Paprika, Hackbällchen, Steak, Hähnchenfleisch und noch vieles mehr in die Pfännchen gelegt und mit dem Käse überbacken. In meiner Jugend hielt ich das für ein typisches Raclette, bis mich eine Kollegin aus der Schweiz über die eigentliche Vorgehensweise informierte. Das Raclette ist also immer beliebter und bekannter geworden, hat dabei aber viel von seiner Ursprünglichkeit eingebüßt.

Geselligkeit und Gemütlichkeit

Egal wie du dein Raclette durchführst, es steht für Geselligkeit, für einen gemütlichen Abend mit der Familie oder mit Freunden. Es erfreut sich deshalb an Feiertagen im Winter besonderer Beliebtheit. In seiner stark abgewandelten Variante steht es außerdem für eine Vielzahl kleiner Gerichte, die sich jeder Teilnehmer aus einer großen Auswahl an Zutaten selbst zusammenstellen kann. Aus diesen Gründen ist Raclette bei uns so beliebt geworden.

Wie funktioniert Raclette mit dem Oberhitzegrill?

Vor Jahren habe ich mir einen Oberhitzegrill gekauft – weil ich schon viel Geld für andere Grillgeräte ausgegeben habe, einen sehr günstigen Vertreter. Das du mit dem Beefer & Co. Steaks hervorragend zubereiten kannst, ist gut bekannt. Seit der Anschaffung bin ich aber auf der Suche nach weiteren Anwendungen für den Oberhitzegrill. So gelingt z.B. ein perfektes Dessert damit. Heute wollen wir dir eine weiter Idee vorstellen, wie du deinen Oberhitzegrill kreativ einsetzen kannst. Wie wäre es mit einem gemütlichen Raclette auf der Terrasse?! Wer sagt, dass ein Raclette nur im Winter schmeckt? Der Oberhitzegrill sorgt innerhalb von wenigen Sekunden dafür, dass der Käse geschmolzen und alle anderen Zutaten knusprig und gar sind.

Raclette Flammkuchen-Art mit Käse im Oberhitzegrill
Raclette vom Oberhitzegrill

Für so ein Raclette brauchst du die richtigen Pfännchen *. Ungeeignet sind die beschichteten Vertreter, die den Tischgeräten oft beiliegen. Sie werden im Oberhitzegrill wahrscheinlich Schaden nehmen. „BBQ-Toro“ * bietet für das Raclette mit dem Oberhitzegrill genau das richtige Zubehör an.

Die sechs Raclette Pfännchen aus Gusseisen* halten den hohen Temperaturen problemlos stand. Ein weiterer großer Vorteil ist die sehr leichte Reinigung. Sie werden dir bereits eingebrannt, also mit einer Patina geliefert. Diese Patina sorgt für einen natürlich „Anti-Haft-Effekt“, ganz ohne Teflon. Spüle die Pfännchen mit warmem Wasser und einer Bürste einfach ab.  Auch die Grillfläche hat uns begeistert. Dir stehen 9×11 cm Platz zur Verfügung. So kannst den Inhalt des Raclette Pfännchens auch locker mal mit der besten Freundin teilen.

Raclette-Pfännchen
Bunter Vielfalt aus dem Raclette-Pfännchen *

An die Sicherheit denken

  • Schütze deine Hände vor dem Berühren der Griffe ggf. vor Verbrennungen. Da die Pfännchen aus einem Stück Metall gefertigt sind, können auch sie heiß werden.
  • Betreibe den Oberhitzegrill immer nur an Orten, die vom Hersteller zugelassen wurden. Viele Oberhitzegrill dürfen nur im Freien verwendet werden.

Wir haben unseren Oberhitzegrill etwas „gezähmt“, indem wir ihn auf niedrigster Stufe betrieben haben. Auch den Abstand vom Keramik-Brenner solltest du nicht zu klein wählen. Dann aber bräunt der Käse perfekt und du musst auf das Ergebnis nicht lange warten.

Auch der als Unterlage verwendete Toast lässt sich unter diesen Bedingungen gut mit dem Oberhitzegrill bräunen. Der Vorgang dauert nur Sekunden und muss gut überwacht werden, sonst wird das Brot zu dunkel.

Mediterranes Raclette mit Oliven, Zuchini und Paprika
Auch vegetarisch ein Genuss

Vorteile des Raclettes vom Oberhitzegrill

  • Es entwickeln sich aufgrund der hohen Temperaturen mehr Röstaromen als bei einem konventionellen Raclette-Ofen.
  • Es ist nur ein kurzer Aufenthalt im Oberhitzegrill nötig, um den Inhalt der Pfännchen servierfertig zu machen.
  • Oberhitzegrill und Pfännchen lassen sich leicht reinigen.
  • Raclette auf der Terrasse ist genauso gemütlich wie im Wohnzimmer. Dafür entfällt der tagelange Essensgeruch nach dem Raclette.

Raclette-Rezepte

Natürlich kannst du mit der Kombination aus Gusseisen-Pfännchen * und Oberhitzegrill all die Köstlichkeiten zubereiten, die du von den elektrischen Geräten kennst. Wir wollten dir auf dieser Seite drei Mal zusätzliche Inspiration für dein Raclette bieten.

Flammkuchen Raclette

Wie wäre es, wenn der Inhalt des Pfännchens bestehend aus Raclette-Käse, Speck und Frühlingszwiebeln auf einen leicht gebräunten Toast, der mit Crème fraîche bestrichen ist, raclettiert wird? Unser Raclette auf Flammkuchen-Art bietet die Aromen der beliebten französischen Spezialität aus dem Ofen. Gewürzt haben wir das Raclette-Pfännchen mit der Mischung „Kräuter der Provence“.

Raclette Flammkuchen-Art im Oberhitzegrill
Raclette-Käse vom Oberhitzegrill

Philly Cheesesteak-Raclette mit Jalapeños und Zwiebeln

Dünne Streifen vom Hüftsteak mischen sich mit paar Scheiben Jalapeños und milden roten Zwiebeln zu einem weiteren Genuss aus dem Oberhitzegrill. Das alles wird von einem würzigen Cheddar-Käse bedeckt. Ganz so wie es beim Philly Cheese Steak Sandwich der Fall ist. Das Raclette-Rezept für Steakfreunde! Schärfe gegenüber empfindliche Gäste ersetzten die Jalapeños durch eingelegte rote Paprika. Verwende eine Gewürzmischung für gegrilltes Rindfleisch für die nötige Würze.

Raclette mit Steak vom Oberhitzegrill
Steakstreifen mit reichlich Cheddar-Käse aus dem Raclette-Pfännchen *

Mediterranes Gemüse-Pfännchen

Wenn du es lieber vegetarisch magst, dann ist unser mediterranes Gemüse-Raclette dein Pfännchen. Zucchini, Paprika, Oliven, Tomaten und Paprika werden mit einem Schuss Olivenöl gebraten und mit Mozzarella im Pfännchen überbacken. Dazu passt getrockneter Oregano perfekt.

Raclette mit mediterranem Gemüse vom Oberhitzegrill
Mediterranes Gemüse-Pfännchen

Wir verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei der Firma BBQ-Toro * für das kostenlose Produktmuster, daher kennzeichnen wir diesen Beitrag als Anzeige/Werbung.

Raclette mit Steakstreifen, Zwiebeln und Jalapenos

Raclette mit dem Oberhitzegrill

Rezept drucken
GerichtHauptgang
KeywordRind, Schwein
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Arbeitszeit50 Minuten
Portionen4 Personen

Zutaten

Zutaten für das Flammkuchen Raclette

  • 2 Scheiben Raclette-Käse
  • 4 Scheiben Toastbrot große Scheiben
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 40 g Crème fraîche
  • 1 tl Kräuter der Provence

Zutaten für das Philly Cheese Steak-Raclette

  • 100 g Cheddar
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 150 g Rumpsteak
  • 2 rote Zwiebeln
  • 20 g Jalapeños eingelegt, aus dem Glase
  • 1 tl Gewürzmischung für gegrilltes Rindfleisch

Zutaten für das mediterrane Raclette

  • 1 Kugel Mozzarella
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 1 Zucchini klein
  • 1 Paprika rot
  • 8 Oliven
  • 4 Kirschtomaten
  • 4 tl Olivenöl
  • 1 tl Oregano

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

Vorbereitungen

  • Entferne von den Toastbrot-Scheiben den Rand mit einem scharfen Messer.

Raclette nach Flammkuchen-Art

  • Schneide die Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Halbiere die Speckstreifen und den Raclette-Käse , damit sie besser in die Pfännchen passen.
    Zutaten für Raclette Flammkuchen-Art
  • Gib die Frühlingszwiebeln und die Speckstreifen in das Pfännchen und stell es so lange in den Oberhitzegrill, bis der Bacon kross geworden ist. Toaste das Brot von beiden Seiten, indem du es ebenfalls in den Oberhitzegrill legst. Beobachte das Brot dabei sorgfältig. Schnell hat der Toast die gewünschte hellbraune Farbe.
    Raclette Flammkuchen-Art im Oberhitzegrill
  • Bestreiche die geröstete Weißbrotscheibe mit dem Crème fraîche und leg sie in ein zweites Pfännchen. Gib den gerösteten Speck mit den Frühlingszwiebeln auf die Brotscheibe.
    Raclette Flammkuchen-Art mit Speck
  • Leg eine Scheibe Raclette-Käse auf den Toast und überback alles im Oberhitzegrill...
    Raclette Flammkuchen-Art mit Käse im Oberhitzegrill
  • ...,bis der Käse zerlaufen ist und an der Oberfläche Farbe angenommen hat. Würze die Zutaten mit den „Kräuter der Provence“.
    Raclette Flammkuchen-Art

Philly Cheese Steak-Raclette

  • Schneide das Rumpsteak und die Zwiebeln in Streifen.
    Zutaten für Raclette mit Steak
  • Verteile beides in dem Pfännchen und gib die Jalapeños dazu. Würze die Zutaten mit der Gewürzmischung für gegrilltes Rindfleisch.
    Raclette mit Steakstreifen, Zwiebeln und Jalapenos
  • Schieb das Pfännchen in den Oberhitzegrill und warte, bis die Steakstreifen außen Farbe angenommen haben. Röste nebenbei unter Überwachung eine Scheibe Toast von beiden Seiten. Leg die Toastscheibe in ein zweites Pfännchen und gibt das Fleisch mit den Zwiebeln und den Jalapeños darauf. Lass dabei die Flüssigkeit zurück, weil sie den Toast aufweichen würde.
    Raclette mit Steakstreifen
  • Platziere den Cheddar-Käse und gratiniere die Zutaten im Oberhitzegrill...
    Raclette mit Steak und Käse
  • ...bis der Käse zerlaufen und an der Oberfläche leicht kross geworden ist.
    Raclette mit Steakstreifen und Jalapenos

Mediterranes Gemüse-Raclette

  • Schneide die Zucchini, Paprika, Oliven, Tomaten und Paprika in kleine Stücke und misch sie. Schneide den Mozzarella in dünne Scheiben.
    Mediterranes Raclette mit Oliven, Zuchini und Paprika
  • Gib die Gemüsemischung in ein Pfännchen und verteile ein wenig Olivenöl und Oregano darüber.
    Raclette mit Oliven, Zuchini und Paprika
  • Stell das Pfännchen in den Oberhitzegrill, bis das Gemüse gar ist und Röstaromen angenommen hat. Leg eine weitere Scheibe Weißbrot in den Oberhitzegrill und lass sie von beiden Seiten leicht bräunen.
    Mediterranes Raclette im Oberhitzegrill
  • Leg die Toastbrotscheibe in ein weiteres Pfännchen und gib das geröstete Gemüse ohne die ausgetretene Flüssigkeit darüber.
    Raclette mit mediterranem Gemüse
  • Belege die Zutaten mit dem Mozzarella.
    Mediterranes Raclette mit Gemüse und Mozzarella
  • Überbacke den Inhalt des Pfännchens im Oberhitzegrill, bis das Käse weich ist.
    Raclette in Pfännchen aus Gusseisen