Süßkartoffelpuffer mit Lachs oder Schinken

Kartoffelpuffer sind Kindheitserinnerungen

Aus der Schule hungrig nach Hause, durch die Haustür, das Treppenhaus hochgerannt und da war er, der verheißungsvolle Duft nach Puffern – diese Mischung aus Kartoffel und Fett, die einem entgegen wehte. Schöne Kindheitserinnerungen – 15 Stück gingen locker – mit viel Zucker und Apfelmus.

Die Puffer gelingen auch in der Bratpfanne

Feuerplatte und Pfanne

Was damals Vorfreude ausgelöst hat, mag ich heute nicht mehr, nämlich den Geruch nach Kartoffelpuffern im Haus – auch Tage später noch. Deshalb habe ich sie auf der Feuerplatte und auf dem Gasgrill 8in einer Pfanne im Freien zubereitet. Auf der Feuerplatte brauchen die Süßkartoffelpuffer weniger Fett. Dafür muss man gut darauf aufpassen, dass sie gleichmäßig bräunen und nicht anbrennen. In einer Pfanne auf dem Gasgrill muss man weniger aufpassen, dafür müssen sie danach auf einem Küchenpapier von überschüssigem Fett befreit werden.

Modernisierte Zutaten

Um diesen Klassiker der deutschen Küche etwas zu modernisieren, habe ich eine Mischung aus Süßkartoffeln und Kartoffeln verwendet. Es ist auch möglich, nur Süßkartoffeln zu verwenden oder ein anderes Mischungsverhältnis zu wählen. Auf die fertigen Süßkartoffelpuffer habe ich eine Frischkäsecreme gestrichen und diese mit Proscuitto di San Daniele belegt. Eine zweite Variante hat mit Lachs geschmeckt.

Tipps für die Durchführung

Eine alte Küchenregel besagt, dass der erste Puffer nicht so recht werden will – richtig formschön wird er nie. Aus diesem Grund sollte man mit einem Puffer beginnen und diesen dann einmal durch die Pfanne oder über die Feuerplatte ziehen. Außerdem ist es gut, die Puffer nicht zu groß und nicht zu dick zu backen. Ein Puffer mit einem Durchmesser von 10-13 cm lässt sich besser wenden und behält seine runde Form. Eine weitere Voraussetzung für knusprige Kartoffelpuffer ist eine hohe Temperatur des Öls. Am besten funktioniert Sonnenblumenöl. Es muss so lange erhitzt werden, bis es leicht anfängt zu rauchen. Ist das Öl zu kalt, bleiben die Puffer matschig und zerfallen beim Wenden.

Süßkartoffelpuffer vom Grill mit Lachs oder Schinken

Rezept drucken
GerichtHauptgang
KeywordMeer und See
Vorbereitungszeit45 Minuten
Zubereitungszeit45 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde 30 Minuten
Portionen6 Personen

Zutaten

  • 1 kg Süßkartoffeln
  • 0,5 kg Kartoffeln mehlig kochend
  • 3 Zwiebeln
  • 5 Eier
  • 4 El Mehl
  • 3 tl Salz
  • 0,5 L Sonnenblumenöl
  • 150 g Lachs
  • 100 g Proscuitto di San Daniele oder ein anderer roher Schinken
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Türkischen Joghurt
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Pfeffer frisch gemahlen
Warenkorb erstellen

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

Vorbereitung

  • Die Süßkartoffeln und/oder Kartoffeln schälen...
  • ... und mit einer Reibe oder Küchenmaschine...
  • ...in sehr feine dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.
  • Die Kartoffeln mit den Eiern, dem Mehl, dem Salz und den Zwiebelwürfel mischen. Nach einiger Zeit setzt sich immer etwas Ei am Boden der Schüssel ab. Das ist für die Zubereitung kein Problem.
  • Den Frischkäse und dem Türkischen Joghurt mit den Kräuter mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung auf der Feuerplatte

  • Die Feuerplatte wie gewohnt aufheizen (alles Wissenswerte für die Feuerplatte findet Ihr mit den beiden Links in der Einleitung).
    Holz nachlegen in die Feuertonne mit Feuerplatte
  • Auf die Platte etwas Öl gießen und so viel von der Kartoffelmasse aufbringen, dass sich ein Puffer mit einem Durchmesser von ca. 10 cm ergibt. Je nach Temperatur der Platte dafür die mittlere oder innere Zone verwenden.
  • Den Puffer mit etwas zusätzlichem Öl begiessen. Sobald es möglich ist, den Puffer z.B. mit einem Spachtel Puffer bewegen.
  • Wenn der Rand anfängt braun zu werden und der Kartoffelpuffer einen stabilen Eindruck macht, einmal wenden.
  • Die andere Seite für 1-2 Minuten backen lassen.
  • Die fertigen Süßkartoffelpuffer mit dem Frischkäse bestreichen. Dann mit Lachs oder Schinken belegen und servieren.

Zubereitung in der Pfanne (Gasgrill)

  • Die Pfanne mit so viel Sonnenblumenöl füllen, bis der gesamte Boden bedeckt ist.
  • Die Pfanne mit dem Öl aufheizen und dabei den Deckel des Grills NICHT schließen. Wenn das Öl leicht anfängt zu rauchen, kann der erste Kartoffelpuffer gebacken werden. Die Kartoffelmasse noch mal umrühren und so viel davon aufbringen, dass sich ein Puffer mit einem Durchmesser von ca. 10 cm ergibt. Am Anfang nicht zu viele Süßkartoffelpuffer auf einmal braten. Später kann die Anzahl erhöht werden.
  • Den Puffer mit etwas von der Flüssigkeit begießen, die sich am Boden der Schüssel abgesetzt hat.
  • Die Kartoffelpuffer sobald es geht mit einem Pfannenwender bewegen und einmal durch die Pfanne ziehen.
  • Wenn der Rand anfängt braun zu werden und der Kartoffelpuffer einen stabilen Eindruck macht, einmal wenden.
  • Die andere Seite für 1-2 Minuten backen lassen.
  • Die fertigen Süßkartoffelpuffer auf Küchenpapier legen, um überschüssiges Fett zu entfernen und mit dem Frischkäse bestreichen. Dann mit Lachs oder Schinken belegen und servieren.

Fazit

  • Puffer aus Süßkartoffeln schmecken ganz ähnlich wie die aus “echten” Kartoffeln. Natürlich sind sie etwas süsser, aber größere Unterschiede gibt es nicht.
  • Mir gefällt es, wenn die Kartoffelpuffer noch eine Struktur haben und nicht aus Brei hergestellt wurden. Mich erinnert der Geschmack ein bisschen an Kartoffelchips. Allerdings ist es dann bei der Zubereitung wichtig, dass man mit dem Ei nicht spart, denn die feinen Streifen halten nicht so gut zusammen, wie Kartoffelbrei.
  • Ein Vorkochen der Süßkartoffeln oder der Karoffeln ist aus meiner Sicht nicht erforderlich. Im heißen Fett sind die feinen Streifen sehr schnell gar.
  • Rächerlachs oder Schinken sind großartig geeignete Beläge für Kartoffelpuffer. Zusammen mit der Frischkäse-Creme ergeben sie ein vielschichtiges Geschmackserlebnis.

Mehr von der Feuerplatte?

Smashed Burger Patty platt pressen

Smashed Burger: Rezept mit vielen Röstaromen

Smashed Burger: Braten auf dem heißes Eisen Burger selbst zu ...
Weiterlesen …
Cevapcici

Das Geheimnis umwerfend leckerer Ćevapčići

"Prijatno i uspesan rad sa nasim rezeptom vam zeli Futterattacke." ...
Weiterlesen …
Croissants mit Schincken und Käse auf der Feuerplatte

Frühstück und Brunch von der Feuerplatte

Die Feuerplatte am Morgen Mit der Feuerplatte * bringen die ...
Weiterlesen …
Feuerplatte auf dem Kugelgrill

Feuerplatte 2021: Kaufen, Aufbauen, Einbrennen, Reinigen und Zubehör auswählen

Tipps zum Thema Feuerplatte In den letzten vier Jahren hat ...
Weiterlesen …
Wird geladen...