Champignon Rahm Sauce

Champignon Rahm Soße

Sahnige Champignon-Rahmsoße selbst machen

Du hast dir viel Mühe mit der Zubereitung deiner Schnitzel gegeben. Das Schweinfilet aus deinem Ofen ist saftig auf den Tellern deiner Gäste gelandet. Die Pasta ist auf den Punkt “al dente” gelungen. Was jetzt noch fehlt, ist die perfekte Sauce. Mit unserem einfachen Rezept gelingt dir eine aromatisch cremige Champignon Rahm Sauce ganz ohne Tüten mit getrockneten Inhaltsstoffen. Kröne dein Essen mit einer selbst gemachten frischen Champignon Rahmsoße, für die dich deine Gäste lieben werden. Der Aufwand für unser Rezept hält sich sehr im Rahmen.

Sahne oder Milch?

Wie der Name es verspricht, für eine Champignon Rahmsauce solltest du etwas Sahne (Schlagobers) einsetzen. Das heißt nicht, dass dein Essen dadurch zu schwer werden soll. Wenn du die Sauce nach unserem Rezept mit frischen Champignons zubereitest und dabei auch etwas Sahne einsetzt, ist das sicher besser, als das Schnitzel mit einer fertigen Sauce zu ertränken. Wir haben die Sauce mit Milch ergänzt, damit sie alle anderen Bestandteile deines Essens nicht erdrückt. Auf das richtige Maß kommt es also an.

Champignons braten
Champignons brätst du am besten ohne Salz und ohne Fett an

Champignons richtig putzen

Manchmal wird behautet, beim Putzen von Champignons darf kein Tropfen Wasser an die Pilze kommen. Ganz so streng sehen wir es nicht. Zum Glück sind Champignons meist schon recht sauber, wenn sie in die Packung kommen. Entweder du verwendest einen Pinsel, um Erdkrümel zu entfernen oder du lässt ein wenig kaltes Wasser auf die Außenseite der Schirme laufen. Achte aber in jedem Fall darauf, dass sich die Pilze nicht mit Wasser vollsaugen, z.B. indem du sie direkt ins Wasser legst. Das verwässert die Champignons und lässt sie matschig werden.

Champignons richtig braten

Gib die Champignon nach dem Putzen und Schneiden ganz ohne Salz oder Fett in eine heiße Bratpfanne oder in einen Kochtopf. Brate sie dort, bis sie weich werden und Wasser verlieren. Dadurch konzentriert sich das Geschmack der Champignon auf und sie behalten einen leichten Biss.

Champignon Rahm Soße mit Speck

Diesen typischen “Yammi, ich will mehr-Effekt“ bekommst du mit Speckwürfeln in die Sauce. Die rauchigen Speckwürfel harmonieren perfekt mit den Champignons.

Mehlschwitze als Grundlage

Als Grundlage für unsere Champignon Rahm Soße dient eine Mehlschwitze. Wenn du dich an unsere Tipps aus dem Rezept hältst, wird sie dir leicht gelingen. Erwärme einfach ein Stück Butter in einem Topf und streu einem Löffel Mehl darüber. Rühr kräftig um und wiederhole den Vorgang 2-3 Mal. Fertig ist die perfekte Grundlage für die Rahmsauce.

Weißwein in die Sauce?

Weißwein passt hervorragend in die Champignon Rahm Sauce. Wer aber lieber auf Alkohol verzichten will, z.B. weil Kinder mit am Tisch sitzen, der kann den Weißwein einfach weglassen. Die Soße schmeckt auch ohne ihn himmlisch.

Wozu passt die Champignon Rahm Sauce?

Wir empfehlen dir unsere Champignonrahmsoße zu frischen Schnitzeln, Pasta wie z.B. Spaghetti oder zu unseren Semmelknödeln. Du ist kein Fan der Sauce Hollandaise? Die Champignon-Rahmsauce ist auch ein perfekter Begleiter für den Spargel. Du siehst, du musst kein großes Menü kochen. Manchmal sind es die einfachen Dinge, die besonders gut schmecken.

Champignon Rahm Soße

Rezept für Champignon Rahm Sauce

Du bist auf der Suche nach einem Rezept für eine gelungene Soße ohne Glutamat und andere Zusatzstoffe? Dann teste unsere einfache Champignon Rahm Sauce zum selbst machen. Schau dir unsere Schritt für Schritt-Anleitung an.
Rezept drucken
GerichtSauce
Land & RegionDeutsche Küche
KeywordSchwein
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen6 Portionen

Zutaten

Zutaten für die Champignon Rahm Soße

  • 100 g Champignons
  • 25 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 50 ml Sahne
  • 1 El Tomatenmark
  • 100 g Speckwürfel
  • 300 ml Milch
  • 100 ml Weißwein optional (oder Wasser)
  • 1 Tl Pfeffer frisch gemahlen

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

  • Putze die Champignons mit nur wenig Wasser und entferne den unteren Teil der Stile. Schneide die Pilze in Scheiben von ca. 0,5 cm.
    Zutaten für Champignon Rahm Sauce
  • Erhitze nur die Champignons ohne Salz, ohne Fett oder andere Zutaten stark in einer Pfanne oder einem Kochtopf. Die Champignons brennen dabei nicht an. Nach einiger Zeit verlieren die Pilze aber viel von ihrem Wasser und werden dabei immer aromatischer. Nach ca. 5-7 Minuten leere den Topf und stell die Champignons bereit.
    Champignons braten
  • Lass die Butter in einem Kochtopf schmelzen. Stell die Herdplatte dabei nur auf die 3/4 der Leistung ein.
  • Gib die Speckwürfel in den Kochtopf und brate sie für 1-2 Minuten in der Butter an. Reduziere die Leistung der Herdplatte danach auf 50%.
  • Streu einen Teelöffel des Mehls über die Butter und rühre sie mit einem Löffel gleich danach gründlich um. Wiederhole diese Vorgehensweise, bis das ganze Mehl im Topf ist. Du wirst dabei beobachten, dass ein dicker Brei entsteht.
    Mehlschwitze für Champignon Rahm Sauce
  • Reduziere die Hitze der Herdplatte auf ca. 1/3 und lass die Mehlschwitze mit den Speckwürfeln für ca. 5 Minuten vorsichtig köcheln. Dabei wird die Mehlschwitze etwas dunkler, sie sollte aber nicht braun werden. Wenn die Mehlschwitze zu dunkel wird, ist die Herdplatte zu heiß.
  • Gib das Tomatenmark in die Mehlschwitze und verrühre alles.
    Rezept für Champignon Rahm Sauce
  • Gieß die Milch, den Weißwein (oder das Wasser) und dann die Sahne in den Kochtopf und rühre die Rahmsauce kräftig um. Erhöhe die Leistung der Herdplatte nun wieder auf 2/3. Beim Erwärmen wird die Sauce immer glatter.
    Champignon Rahm Sauce
  • Wenn die Sauce leicht kocht, gib die vorbereiteten Champignons dazu, rühre gut um und lass die Champignon Rahm Sauce für ein paar Minuten leicht köcheln. Dabei verfliegt ein Großteil des Alkohols.
  • Durch Speck ist die Sauce meist salzig genug. Salze also erst beim Abschmecken bei Bedarf vorsichtig nach. Würze die Champignon-Rahmsauce mit dem Pfeffer.
  • Serviere die Champignon Rahm Sauce z.B. mit Schnitzeln, mit Pasta (z.B. Spaghetti) Semmelknödeln oder einem Fleischgericht.