Chili Cheese Fries: Unwiderstehliche Fritten mit Chili und Käse

Chili Cheese Fries

Rezept für Chili Cheese Fries

Du hast noch keine Ahnung, was es bei der nächsten Party zu essen geben soll? Silvester rückt immer näher, und du hast keine Lust auf die Gestaltung eines aufwendigen Buffets? Der Super Bowl steht vor der Tür und deine Gäste haben Hunger? Hier kommt die Lösung: Mach es dir einfach mit unseren „Chili Cheese Fries“.

Die Pommes Frites frittieren oder backen

Die Grundlage der Chili Cheese Fries bilden die Pommes Frites. Viele Rezepte verwenden frische Kartoffeln für den leckeren Party-Snack. Wir sind der Meinung, dass man gerade bei einem Partyessen ruhig auf tiefgefrorene Pommes Frites zurückgreifen kann. Für den Geschmack und die Konsistenz ausschlaggebender ist die Art der Zubereitung. Du sparst dir das Schneiden der Kartoffeln und die Zubereitung geht schneller.

Wir wählen für die Chili Cheese Fries möglichst dick geschnittene Pommes aus. Sie Verbinden sich später mit dem Chili besser und lassen sich leichter essen.

Chili Cheese Fries
Beliebt auf jeder Party: Chili Cheese Fries

Pommes Frites mit der Fritteuse zubereiten

Wenn du deine Pommes mit der Fritteuse selbst machen willst, findest du hier die passende Anleitung. Vorteil einer echten Fritteuse: Die Pommes werden besonders knusprig und erhalten nur bei der Zubereitung im Fett den Geschmack, den du von der Pommes-Bude in der Einkaufsstraße kennst. Die Nachteile sind der Fettgeruch, den eine Fritteuse verbreitet und die Entsorgung des alten Öls.

Tipps für den bequemen Umgang mit der Fritteuse

  • Kaufe für deine Fritteuse flüssiges Frittieröl in Flaschen. Es ist optimal auf die Fritteuse abgestimmt.
  • Hebe die Flaschen auf, in denen du das Frittieröl gekauft hast. Wenn es entsorgt werden muss, kannst du es leicht mit einem Trichter zurück in die Flaschen füllen, wenn es abgekühlt ist.
  • Privathaushalte dürfen Frittieröl in den Hausmüll geben. Verschließe die Flasche sorgfältig und du hast mit der Entsorgung keinen Aufwand.
  • Wann immer es möglich ist, betreibe die Fritteuse unter freiem Himmel. Dazu muss der Ort Zubereitung natürlich trocken sein. Ein Balkon oder eine überdachte Terrasse sind ideal. So bleiben unangenehme Gerüche vor der Tür.

Wenn du auch der Suche nach einer guten Fritteuse bist, schau dir unseren Beitrag zu der von Tefal an (keine bezahlte Promotion).

Pommes Frites in der Heißluftfritteuse zubereiten

In den letzten Jahren sind Heißluftfritteusen sehr beliebt geworden. Sie funktionieren wie die Umluft-Funktion eines Backofens und nicht wie eine richtige Fritteuse. Der große Vorteil dieser Geräte: Die Pommes Frites liegen nicht auf einem Blech, sondern können in einem Korb zubereitet werden. Deshalb kommt die heiße Luft von allen Seiten an die Kartoffelstäbchen. Sie haben wenig Auflagefläche und werden so von allen Seiten knusprig. Außerdem fällt kein gebrauchtes Öl dabei an.

Das Prinzip der Heißluftfritteuse funktioniert aber nur, wenn die Pommes Frites mit Öl auf der Oberfläche versehen sind. Das ist bei tiefgekühlten Pommes in den meisten Fällen gegeben. Es sorgt beim Erhitzen für die knusprige Hülle, während Wasser verdunstet.

Pommes Frites im Backofen zubereiten

Pommes im Backofen zubereiten hat den Vorteil, dass du kein extra Gerät dafür brauchst. Nachteil auf dem Blech: Die Pommes liegen mit einer Seite auf dem Blech bzw. dem Backpapier.

Tipps für die Zubereitung von Backofen-Pommes

  • Verteile die Pommes so auf dem Backblech, dass sie sich nicht gegenseitig berühren, damit möglichst viel heiße Luft an die Oberfläche gelangt.
  • Wende möglichst viele Pommes während der letzten 10 Minuten Backzeit, damit alle Seiten knusprig werden.
  • Sprühe die Pommes dabei einmal mit Trennspray ein. Dadurch kommt ein wenig zusätzliches Fett an die Fritten, welches sie besonders knusprig werden lässt.
Pommes Frites auf dem Backblech
Gut verteilt und mit extra Trennspray versorgt: Pommes fertig für den Backofen

Salz & Gewürze

Auf die Fritten gehört Salz. Wenn du deine Pommes Frites besonders interessant machen willst, denn verwende ein BBQ-Salz dafür. Es bringt einen Schwung Raucharoma an die Chili Cheese Fries. Außerdem haben wir die Kartoffelstäbchen mit Paprikapulver verfeinert.

Wir haben für diesen Artikel keine finanzielle Unterstützung bekommen und verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei der Firma Stayspiced.com * für das kostenlose Produktmuster, daher kennzeichnen wir diesen Beitrag als Anzeige/Werbung.

Chili con Carne für die Chili Cheese Fries

Wir empfehlen dir für die Chili Cheese Fries ein Chili con Carne ohne Mais und Bohnen, dass sehr dickflüssig ist. Mit unserem Rezept wird dir das Chili so gelingen, dass es sich wie eine Sauce um die Pommes Frites legt. Wichtig ist, dass die Fritten nicht zu stark aufweichen. Je dickflüssiger das Chili am Ende ist, desto besser werden die Chili Cheese Fries.

Wir empfehlen dir für das Chili die roten großen Peperonis, die in vielen Supermärkten in der Gemüseabteilung liegen. Sie bringen eine angenehme Schärfe mit, die empfindliche Menschen aber nicht überfordert.

Sollte Chili con Carne übrig bleiben, serviere es in kleinen Schalen gesondert zu den Chili Cheese Fries.

Der passende Käse

Beim Käse ist wie immer erlaubt, was gut schmeckt und leicht schmilzt. Käsefreunde werden einen Blauschimmelkäse zu schätzen wissen. Wer es nicht so herzhaft mag, verwendet einen alten Gouda oder reifen Cheddar.

Chili Cheese Fries

Rezept für Chili Cheese Fries

Rezept drucken
GerichtHauptgang
Land & RegionAmerikanisch
KeywordRind
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde
Arbeitszeit1 Stunde 15 Minuten
Portionen4 Portionen

Zutaten

für das Chili con Carne

  • 400 g Hackfleisch vom Rind
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 El Sonnenblumenöl
  • 2 Zwiebel
  • 2 tl brauner Zucker
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 Peperonis rot, frisch oder andere Chilis
  • 400 g passierte Tomaten
  • 2 El BBQ-Sauce
  • 1 Tl Paparikapulver
  • 1 Tl Salz

für die Chili Cheese Fries

  • 650 g Pommes Frites tiefgekühlt
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Käse nach Wahl, z.B. Blauschimmelkäse, Gouda oder Cheddar
  • 20 g Jalapeños eingelegt, rot oder grün
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl Paprikapulver
  • Trennspray optional
  • 4 tl Jalapeños eingelegt aus dem Glas

für den Dip

  • 50 g Crème fraîche
  • 50 g Sour Cream

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Den Knoblauch in feine Scheiben und die Zwiebeln in Würfel schneiden. Die Peperonis in Scheiben schneiden und dabei die Kerne entfernen. In einem Kochtopf mit dem Öl zuerst die Zwiebeln für 2-3 Minuten unter Rühren scharf anbraten. Die Zwiebeln mit dem braunen Zucker bestreuen, bis dieser leicht karamellisiert. Knoblauch und Peperonis zugeben und alle Zutaten für 2 weitere Minuten anbraten. Den Topf vom Herd nehmen und zur Seite stellen.
    Zwiebeln anbraten
  • Das Hackfleisch in einem zweiten Kochtopf scharf anbraten, bis es Farbe angenommen hat. Das Tomatenmark zugeben und auch dieses kurz anbraten lassen. Mit den passierten Tomaten und der BBQ-Sauce ablöschen. Das vorbereitete Gemüse mit dem Knoblauch zum Hackfleisch geben. Das Chili con Carne mit dem Paprikapulver würzen.
    Chili con carne Rinderhackfleisch
  • Das Chili mit Salz abschmecken und bei niedrigen Temperaturen leicht köcheln lassen. Es wird mit der Zeit geschmacklich immer besser. Lass den Kochtopf dabei offen, damit Wasser verdunsten kann. Das Chili con Carne dickt dabei immer weiter an. Wenn es cremig ist, stell es für die weitere Verwendung bereit.
  • In der Zeit in der das Chili kocht, die tiefgekühlten Pommes in der (Heißluft)Fritteuse oder im Backofen so zubereiten, dass sie richtig kross sind. Egal welche Methode Anwendung findet, Korb oder Backblech dürfen nicht überladen werden. Es ist wichtig, dass die Pommes Frites sich gegenseitig nicht zu stark berühren, damit Hitze von allen Seiten an die Kartoffelstäbchen gelangt.
    Pommes Frites auf dem Backblech
  • Während die Pommes im Backofen oder einer Fritteuse kross werden, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den Backofen auf 200°C Oberhitze vorheizen. Den Käse reiben. Die fertigen Fritten mit dem Paprikapulver und Salz bestreuen
    Pommes Frites auf dem Backblech
  • Die Pommes für die Chili Cheese Fries auf Formen verteilen, die in den Backofen gestellt werden können. Mit einem Esslöffel das Chili con Carne auf den Pommes verteilen. Achte dabei darauf, dass die Pommes nicht im Chili ertrinken. Serviere einen Teil davon im Zweifelsfall gesondert.
    Zutaten für Chili Cheese Fries
  • Den Käse und die Frühlingszwiebeln über die Chili Cheese Fries verteilen...
    Chili Cheese Fries Rezept
  • ...und für 2 Minuten bei Oberhitze in den Backofen stellen. Dann mit den eingelegten Jalapeños belegen.
    Chili Cheese Fries selber machen
  • Crème fraîche und Sour Cream gründlich mischen. Einen Klecks des Dips auf die Chili Cheese Fries geben oder gesondert in einer Schale servieren.
  • Die Chili Cheese Fries sofort servieren, damit die Pommes frites nicht aufweichen.
Chili Cheese Fries
Chili Cheese Fries aus dem Backofen