Crema catalana

Crema catalana ist eine geschmacksintensive Alternative zur französischen Crème brûlée. Dieses Dessert stammt aus Katalonien, enthält weniger Ei und bekommt dafür einen Teil seiner Bindung durch Stärke. Außerdem ist sie leichter herzustellen, weil es nicht notwendig ist, sie im Wasserbad zu stocken. Das Dessert eignet sich hervorragend als Abschluss eines Weihnachtsmenüs. Wer diesen süßen Abschluß mit einer karamellisierten Zuckerschicht ausstatten möchte, muss Förmchen aus feuerfestem Porzellan verwenden, wie man es bei der Crème brûlée macht. Gläser halten die Hitze des Brenners nicht aus und zerspringen. Alternativ kann man die Crema catalana mit flüssigem Karamell servieren.

Es ist sehr wichtig, frische Eier zu verwenden. Zwar wird die Crema Catalana zusammen mit den Eiern bis zum Kochen erhitzt, so dass Keime abgetötet werden. Eier älteren Datums können in der Crema Catalana aber unangenehm durchschmecken.

Es ist völlig normal, dass die Crema catalana beim Erwärmen zunächst Klümpchen bildet. Sobald die Masse andickt, verschwinden diese wieder.

Crema Catalana

Rezept drucken
GerichtDessert
Land & RegionSpanisch
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Arbeitszeit4 Stunden
Portionen4 Portionen

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 100 g weiße Schokolade
  • 2 Stück Bio-Zitronen unbehandelte Schale
  • 2 Vanilleschoten
  • 40 g Speisestätrke
  • 100 g Zucker für die Creme
  • 4 el braunen Zucker zum karamellisieren
  • Minze zum Dekorieren
  • 6 Eier sehr frisch

Anleitungen

  • Die Vanilleschoten mit einem Messer längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mit einer Reibe die Schale von den Bio-Zitronen hobeln. Dabei nicht die weiße Schicht abtrennen, da diese bitter schmeckt.
  • Die Speisestärke in einer kleinen Kaffeetasse voll Milch suspendieren. Die restliche Milch in einen Topf geben und mit dem Mark der Vanille und der Zitronenschale für 10 Minuten kochen. Dabei immer wieder mit einem Schneebesen umrühren, damit die Mischung nicht überkocht. Wenn die Milch einmal kocht, kann man die Herdplatte auf kleinere Flamme stellen.
  • Die aufgekochte Milch durch ein Sieb gießen, um die Zitronenschale zu entfernen. Zu dieser Mischung die Speisestärke in Milch geben. Den Topf reinigen.
  • Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel vermengen. Die Schüssel muss so groß gewählt werden, dass die gesamte Masse darin Platz findet.
  • Die Milch-Stärke Mischung unter Rühren mit einem Schneebesen zu der Ei-Zucker Masse rühren, bis diese homogen ist. Diese Mischung in den Kochtopf überführen.
  • Der nächste Schritt erfordert Aufmerksamkeit und etwas Geduld. Zu der Mischung im Kochtopf die weiße Schokolade geben und langsam erwärmen. Dabei ständig intensiv mit einem Pfannenwender aus Holz rühren und den Boden des Topfes langfahren. Wird es am Boden des Topfes zu heiß, brennt sie an und wird braun. Dies lässt sich mit dem Rühren und Kratzen am Boden verhindern. Wenn die Creme wärmer wird, bilden sich zunächst Klümpchen - das ist kein Grund zur Sorge, sondern normal. Kurz nachdem die Mischung kocht, wird sie schlagartig sehr dickflüssig. Nun kann sie vom Herd genommen werden und sollte sofort aus dem Topf in eine Schüssel überführt werden, damit sie zum Schluss nicht doch noch anbrennt.
  • Die Masse in 5 Gläser oder feuerfeste Formen aus Porzellan überführen und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nur wenn feuerfeste Formen verwendet wurden, die Oberfläche mit einer dünnen aber lückenlosen Schicht braunem Zucker bestreuen und diese mit einem Brenner karamellisieren. Bei diesem Schritt kein Glas verwenden, da diese unter der Hitze zerspringen kann.
  • Alternativ kann man die Crema Catalana mit Spalten einer Bio-Zitrone und Minze servieren. Auch Karamell passt perfekt.

Mehr leckere Desserts?
süßer Flammkuchen mit Erdbeeren, Mascarpone und weißer Schokolade

Himmlisch süße Flammkuchen

Jetzt wird es süß: Flammkuchen als Nachtisch Herzhafte Flammkuchen sind ...
Weiterlesen …
Trdelnik Baumstriezel mit Vanilleeis

Rezept für Trdelník: Baumstriezel vom Drehspieß

Trdelník und Baumstriezel aus Prag Wer schon mal in der ...
Weiterlesen …
Croissant-Auflauf

Croissant-Auflauf – schokoladiges Dessert mit Beeren

Der Croissant-Auflauf: wenig Arbeit - viel Geschmack Der Croissant-Auflauf ist ...
Weiterlesen …
Crumble mit Erdbeeren, Schokolade und Rum

Crumble mit Erdbeeren, Schokolade und Rum

Crumble (Streusel) mit allen Extras Aufgrund der Knappheit an Lebensmitteln ...
Weiterlesen …
Wird geladen...