BBQ-Schweinefilet mit Cajun-Reis von der Feuerbrücke

BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke

Die Feuerbrücke

Das Zubereiten von Speisen mit einem Gas- oder Holzkohlegrill liegt voll im Trend – ganz besonders seit man diese Grillgeräte in kleine Außenküchen verwandeln kann, auf denen ganze Menüs gelingen. Smoker und Feuerplatten sind weitere Grillgeräte mit hohem Spaßfaktor, die die Herzen von BBQ-Fans höher schlagen lassen. Noch ursprünglicher wird es, wenn man zum Grillen eine Feuerbrücke einsetzt. An Haken lassen sich gußeiserner Töpfe über einem Holzfeuer platzieren. Ergänzt wird die Feuerbrücke durch einen Grillrost. Auf ihm kann man nicht nur direkt grillen, auch Pfannen lassen sich darauf platzieren. Das hier vorgestellte Rezept kann aber auch auf jedem Grill oder in der Küche zubereitet werden. [Alle in diesem Artikel gezeigten Grillgeräte habe ich bezahlt. Wir haben für diesen Artikel keine finanziellen Zuwendungen erhalten.]

BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
Die Feuerbrücke im Einsatz

Für den Betrieb ist außerdem eine Feuerschale nötig, auf denen das Holz entzündet werden kann. Auch ein Ring aus Steinen kann als Feuerstelle dienen. Mit Hilfe der Ketten lässt sich der Abstand zum Feuer einstellen. Verschieden lange Haken sorgen für eine Regulierung der Hitze im Dutch Oven. Kochgeschirr und Rost lassen sich auch während des Betriebes leicht tauschen. Auch die indirekte Hitze des Feuers reicht aus, um das Essen köcheln zu lassen. Der Betrieb der Feuerbrücke bedarf keiner großer Übung – Anfänger werden damit schnell Erfolg haben.

Wenn der Rost rostet hilft Grillrost.com

Eine Feuerbrücke muss einiges aushalten. Die Hitze des Feuers, die Kälte des Winters und auch einen Regenschauer sollte sie schadlos überstehen. Die Standfüsse und Haken meiner Feuerbrücke sind sorgfältig vor Witterungseinflüssen geschützt und sehen auch nach vielen Monaten im Einsatz noch wie neu aus. Anders war das beim Grillrost, den ich offenbar zu stark beansprucht habe. Hier zeigten sich mit der Zeit immer mehr rostige Stellen. Und nun? Die ganze Feuerbrücke entsorgen, mit der man so viel Spaß haben kann? Nur noch mit dem Dutch Oven kochen? Zum Glück gibt es einen Spezialisten für solche Fälle. Die Fa. Grillrost.com stellt nicht nur neue Roste für Grills von Markenherstellern her. Ein Foto und die Maße reichen aus und schon kurze Zeit später hält man den maßgefertigten Ersatz für fast jede Anwendung in den Händen. Und das in einer ganz besonders hohen Qualität. In diesem Fall lautet das Zauberwort “Edelstahl”. Im Gegensatz zu verchromten Grillrosten bedeutet das extrem hohe Beständigkeit gegenüber Hitze, Feuchtigkeit und Kratzern. Um das Thema Rost und einen damit verbundenen nochmaligen Austausch muss ich mir keine Gedanken mehr machen.

Mehr Geschmack dank Holzfeuer

Die Feuerbrücke ermöglicht das Grillen mit Holz und das hat Vorteile. Auf kaum eine andere Weise kommt man dem echten BBQ-Gefühl näher, als wenn aus Holz und Feuer Rauch und Kohle werden. Den Dutch Oven kann man sofort nach dem Entzünden des Holzstapels beheizen. Für den Grillrost darf das Holz etwas niedriger brennen, denn mit kleinen Flammen lässt sich bei direkter Hitze perfekt grillen. Der Rauch des Feuers aromatisiert das Grillgut dabei auf ganz besondere Weise. Das eingesetzte Holz muss natürlich unbehandelt und frei von Giften sein. Gut geeignet sind Laubhölzer wie z.B. die Buche. Man stapelt die Scheite am Besten im Stil einer Blockhütte. Zunächst legt man feste Anzünder in die Mitte der Feuerstelle. Dann platziert man zwei große Scheite links und rechts der Anzünder. Auf diese Scheite werden die nächsten Holzstücken in umgekehrter Ausrichtung gelegt. Auf dem Foto am Anfang dieses Abschnittes ist das Prinzip gut zu erkennen. Nun muss man nur noch ein Feuerzeug an die Anzünder halten und bald brennt der Feuer wie gewünscht. Vernachlässigen Sie beim Umgang mit Feuer nie die Sicherheit. Achten Sie darauf, dass das Feuer nicht überspringt und beachten Sie die örtlichen Vorschriften. So ist offenes Feuer z.B. in Wäldern so gut wie nie erlaubt. Oft besser geeignet sich Privatgrundstücke mit genügend Abstand zum nächsten Wald.

BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke

Kulinarisches aus den Südstaaten der USA

Das ideale Menü für die Feuerbrücke besteht aus einer bei direkter Hitze gegrillten Komponente vom Rost und einem “Eintopf” aus dem Dutch Oven. Ich habe mich durch die Südstaatenküche insperieren lassen und Schweinefilet mit einer selbgemachten BBQ-Sauce gegrillt. Dazu gab es Cajun-Reis, der immer die “heilige Dreifaltigkeit” der amerikanischen Küche enthält. Das sind feine Stücke vom Stangensellerie, der Paprika und der Zwiebel. Sie bilden die Grundlage vieler Gerichte aus der Region, wie z.B. der Jambalaya. Dazu gesellen sich der Abrieb einer Zitrone, Lorbeer, Tymian, Petersilie und Minze. Besonders exotisch wird der Reis durch die Okraschote, die man inzwischen in Asia- und vielen Supermärkten frisch und eingefroren bekommt. Beim Schneiden sondern diese Schoten eine klebrige Flüssigkeit ab – diese verschwindet beim Kochen aber. Auch schmecken die Schoten nach dem Erhitzen ganz anders als roh.

BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
Die heilige Dreifaltigkeit und die Okaschoten für den Cajun-Reis

Gewürze und Saucen

Um besonders viel Geschmack an das Fleisch zu bekommen, werden die Filets der Länge nach ausgeschnitten und vorsichtig platt geklopft. Dann wird das Schweinefilet mit einem Rub bestreut und kurz gegrillt. Besonders zu empfehlen ist die Mischung “Barbecue‑for‑Champions Schwein” der Fa. Spiceworld, bei der wir uns für das kostenlose Produktmuster bedanken. Mehr als 20 Gewürze verbinden sich hier zu einem intensiven Geschmackserlebnis, das für eine perfekte Grundlage sorgt.
Nach dem kurzen scharfen Grillen werden die Stücken mit einer selbstgemachten BBQ-Sauce bestichen und dürfen dann noch bei nieriger Hitze weiter garen. In dieser Zeit nehmen sie weiteren Rauchgeschmack an. Natürlich kann auch eine gekaufte BBQ-Sauce zum Einsatz kommen. Das Ergenis ist ein saftiges geschmacksintensives Stück Fleisch, dass nicht mal teuer ist. Das gesparte Geld kann man in das Tierwohl stecken, indem man Fleisch entsprechender Herkunft kauft. Am Ende erhält man ein unglaublich aromatisches Essen, das ganz schnell zubereitet ist.

BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke

BBQ-Schweinefilet mit Cajun-Reis von der Feuerbrücke

Rezept drucken
GerichtHauptgang
KeywordSchwein
Vorbereitungszeit1 Stunde
Zubereitungszeit30 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde 30 Minuten
Portionen5 Personen

Zutaten

für das Filet

  • 1000 g Schweinefilet
  • 3 el BBQ-Rub für Schwein z.B. "Barbecue‑for‑Champions" von Spiceworld

[optional] für die BBQ-Sauce

  • 1 el Tomatenketchup
  • 2 el Tomatenmark
  • 1 tl Tabasko
  • 2 el Worcestersauce
  • 2 tl Paprikapulver
  • 2 el Apfelmus
  • 1 tl Honig
  • 2 tl dunkle Sojasauce
  • 1 tl Ahornsirup
  • 1 Zehe Knoblauch
  • oder fertige BBQ-Sauce (alternativ)

für den Cajun-Reis

  • 250 g Reis
  • 3 Paprika
  • 400 g Tomatenstücke aus der Dose
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 3 Zwiebeln
  • 8 Stück Okraschoten
  • 1 Bund Petersilie frisch
  • 1 Bund Minze frisch
  • 1 Bio-Zitrone
  • 5 Blätter Lorbeer
  • 3 Zweige Thymian
  • Chili- oder Habaneropulver nach Geschmack
  • Pflanzenöl
  • Salz

Anleitungen

  • Das Schweinefilet von der Silberhaut befreien. Das gelingt, wenn man mit einem dünnen Messer unter die Haut fährt.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Das Filet der Länge nach auf- aber nicht durchschneiden. Mit dem Messer also nur bis zur Mitte einstechen, dann kann man das Filet wie ein Buch aufklappen.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Mit einem Fleischhammer die Filets etwas plätten. Dafür ist es nicht nötig, Gewalt anzuwenden. Leichtes Klopfen reicht aus und beschädigt die Struktur des Fleisches nicht.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Das Fleisch mit dem Rub bestreuen.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • [optional] Den Tomatenketchup, das Tomatenmark, den Tabasko, das Paprikapulver, den Honig, das Apfelmus, die Sojasauce und den Ahornsirup mischen. Alternativ kann eine fertige BBQ-Sauce zum Einsatz kommen. Den Knoblauch in die BBQ-Sauce über eine Presse zugeben.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Die Zwiebeln, die Paprika und den Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden. Den Reis für ca. 7 Minuten in Salzwasser vorkochen; er sollte noch nicht ganz gar sein.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Die Okraschoten ebenfalls in Stücke schneiden. Den gelben Teil der Zitronenschale abreiben und die Frucht auspressen. Schale und Saft bereitstellen. Die Petersilie und die Minze hacken und ebenfalls bereitstellen.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Den Dutch Oven aufheizen und etwas Pflanzenöl einfüllen.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Das Gemüse für einige Minuten scharf anbraten und dann die Tomatenstücke aus der Dose einfüllen. Den Lorbeer, den Thymian, die Zitronenschale und den vorgekochten Reis zugeben und alles verrühren.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Den Dutch Oven neben die Feuerstelle hängen und dafür den Rost direkt über das Feuer platzieren. Den Inhalt leicht weiterkochen lassen.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Das Fleisch für 60 Sekunden grillen...
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • ...wenden und die andere Seite ebenfalls für 60 Sekunden grillen.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Den Rost etwas höhen hängen, um die Hitze zu reduzieren und das Fleisch großzügig mit der BBQ-Sauce bestreichen.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Das Fleisch bei geringer Hitze für 15 Minuten ruhen lassen und dabei von dem Rauch des Feuers aromatisieren lassen.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Die BBQ-Sauce verbindet sich dabei mit dem Fleisch und karamellisiert leicht. Es kann eine weitere Schicht BBQ-Sauce aufgetragen werden.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke
  • Die Lorbeerblätter und die Stengel des Thymians aus dem Dutch Oven entfernen. Den Cajun-Reis ggf. mit Chili- oder Habanero-Pulver abschmecken und mit der Minze und Petersilie bestreuen. Den Reis aus dem Dutch Oven nehmen, mit dem Saft der Zitrone übergießen und umrühren. Das Fleisch vom Rost nehmen und die Tranchen schneiden und zusammen mit dem Reis servieren.
    BBQ Schweinefilet mit Cajun Reis von der Feuerbrücke

Ein weiteres Rezept von der Feuerbrücke?

Älplermagronen und Schweinefilet Caprese