Schaschlik-Spieße vom Grill (mit Spezial-Sauce)

Schaschlik

Schaschlik-Problemlöser

Zwei Probleme bei der Zubereitung von Schaschlik kannst du mit unserem Rezept vermeiden:

  • ungleichmässig gegrillte Spieße (außen roh, in der Mitte verbrannt)
  • zähes Fleisch

Dazu verraten wir dir unser Rezept für eine unwiderstehliche Schaschlik-Sauce.

Grillen ohne Rost: Schaschlik auf dem Aufsatz für Spieße

Rezept für den russischen Schaschlik vom Grill

Der Schaschlik-Spieß ist neben der Currywurst ein beliebtes Essen von der Imbissbude, das es über all die Jahrzehnte geschafft hat, auf der Speisekarte zu bleiben. Doch wem haben wir diesen Klassiker des Straßen-Essens eigentlich zu verdanken? Der Schaschlik soll aus dem Kaukasus stammen, der bekanntlich zu Russland gehört.

Was ist Schaschlik?

Beim Schaschlik handelt es sich um einen gegrillten Spieß, auf den Fleischstücke gesteckt sind. Das Fleisch kann durch Gemüse ergänzt werden.

Welches Fleisch eignet sich am besten für Schaschlik?

Schaschlik ist heute in weiten Teilen Osteuropas beliebt. Je nach Region werden Lamm-, Rind- oder Schweinefleisch eingesetzt. Häufig werden Innereien wie Nieren und Leber verwendet. Würstchen sind ein weiteres beliebtes Lebensmittel, das gerne auf den Spieß gesteckt wird.

Fleisch vom Schwein für deinen Schaschlik-Spieß

Unser Schaschlik-Rezept

Auf dem Spieß

Wir haben Fleisch vom Schweinerücken und -nacken in Würfel geschnitten und mit Speckscheiben ergänzt. So hat man Stücken mit ganz unterschiedlichem Fettgehalt auf dem Spieß, was für Abwechslung sorgt. Weitere Zutaten sind Paprika und Zwiebeln.

Wir verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei der Firma BBQ-Toro * für das kostenlose Produktmuster, daher kennzeichnen wir diesen Beitrag als Anzeige/Werbung.

Fertig zum Einsatz auf dem Grill: Die Schaschlik-Spieße auf dem Grillaufsatz *

Schaschlik grillen

Um die Schaschlik-Spieße zu grillen haben wir das „BBQ-TORO Grillspieß Set“ für den Kugelgrill * verwendet. Es ist wie gemacht für Schaschlik und bietet mit fünf großen Spießen aus Edelstahl so viel Platz, dass du mit einem Schritt bis zu 8 Personen auf einmal bewirten kannst. Es lässt sich ohne Aufwand auf jeden Kugelgrill mit einem Durchmesser von 57 cm aufsetzen. Die Spieße lassen sich dank der Einkerbungen leicht und sicher wenden.

Schaschlik von den Flammen geküsst auf dem BBQ-TORO Grillspieß Set

Gleichmäßiges Grillen der Spieße mit BBQ-TORO

Kennst du das auch? Während die Stücke am Rand eines Spießes noch roh sind, verbrennt das Fleisch in der Mitte bereits. Besonders gefallen hat uns, dass sich der Deckel des Kugelgrills auf den Aufsatz platzieren lässt. Dadurch verteilt sich die Hitze optimal und gelangt auch an die Fleischstücke, die sich am äußeren Rand der Spieße befinden. Du kannst dir also sicher sein, dass alle Lebensmittel gleichmäßig grillen, wenn du den Deckel aufsetzt. Außerdem bleiben die Griffe kalt, weil sie über den Rand des Grills ragen. Wer Spieße mag, wird dieses Set von BBQ-TORO lieben!

Deckel zu für ein gleichmässiges Grillergebnis

Unsere Schaschlik-Sauce

Fleisch auf einen Spieß zu stecken und zu grillen ergibt noch kein komplettes Rezept. Die Schaschlik-Sauce ist es, die das Essen zu etwas besonderem macht. Wir haben Tomatenstücke, Ajvar, Letscho aus dem Glas, Tabasco, Ahornsirup, Tomatenmark, Rotwein, Essig und Gewürze zu einer Schaschlik-Sauce vereint, die ganz besonders lecker ist.

Die Zutaten für unsere Schaschlik-Sauce

Der geschmorte Schaschlik-Topf mit zartem Fleisch

Wenn die Zutaten durch das Grillen über der Glut Röstaromen bekommen haben, werden die Spieße und die Sauce miteinander vereint. Je nach Länge der Spieße, kannst du sie direkt in die Sauce legen oder die Zutaten abstreifen. Sorge dafür, dass die Sauce alle Zutaten großzügig bedeckt.

Nun hast du die Wahl. Du kannst deine Schaschlik-Spieße direkt servieren. Das gegrillte Fleisch und die Sauce verbinden sich zu dem typischen Geschmackserlebnis. Das Fleisch ist in diesem Fall noch recht fest (aber nicht zäh), wie du es vom Imbiss kennst.

Schaschlik geht auch in zart. Schmore das Fleisch, bis es weich wird.

Wenn du das Fleisch weicher magst, dann lass die Zutaten vom Spieß nun über einen längeren Zeitraum in der Sauce köcheln. Bei unser Rezept fällt so viel Sauce an, dass du das Fleisch darin schmoren kannst. Dabei passiert das gleiche wie bei einem Gulasch: das Fleisch wird mit der Zeit immer zarter. Je geduldiger du bist, desto weicher wird das Fleisch. Nach zwei Stunden ist das Fleisch zart wie Butter. Du kannst also entscheiden, wie du deinen Schaschlik servieren willst.

Zum Schmoren bietet sich der Einsatz eines Dutch Ovens an. Du kannst aber auch zwei Bräter dazu verwenden, die du übereinander stellst. Natürlich ist auch ein Kochtopf dafür geeignet.

Was passt zu dem Schaschlik?

Wir essen unser Schaschlik am liebsten mit einer Berliner Schrippe. Alle anderen Landesteile servieren ein Brötchen oder eine Semmel dazu. Aber auch Reis oder Pommes frites passen sehr gut zum Schaschlik.

Gleichmässige Röstaromen für dein Schaschlik mit dem BBQ-TORO Grillspieß Set *
Schaschlik

Rezept für Schaschlik-Spieße vom Grill

Rezept drucken
GerichtHauptgang
KeywordSchwein
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Arbeitszeit50 Minuten
Portionen8 Personen

Zutaten

für die Schaschlik-Spieße

  • 1000 g Schweinerücken
  • 800 g Schweinenacken
  • 400 g Bauchspeck
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 3 Paprika rot, gelb und grün

für die Schaschlik-Sauce

  • 400 g Tomaten in Stücken aus der Konservendose
  • 200 ml Ajvar
  • 600 g Letscho im Glas
  • 3 el Worcestersauce
  • 2 el Tomatenmark
  • 2 tl Tabasco
  • 2 el Ahornsirup
  • 150 ml Rotwein
  • 3 el Essig
  • 2 tl geräuchertes Paprikapulver
  • 2 tl Salz

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

  • Schneide den Schweinerücken und den Schweinenacken in ca. 2,5 x 2,5 cm große Stücke. Schneide ca. 0,5 cm dicke Scheiben von dem Bauchspeck ab und teile die Scheiben in ca. 3 cm breite Streifen.
    Fleisch für Schaschlik
  • Schneide die Zwiebeln in grobe Stücke, lass die einzelnen Zwiebelschichten aber zusammen. Schneide die Paprika in mundgerechte Stücke. Steck Fleisch und Gemüse abwechselnd auf die Spieße.
    Schaschlik Spieße
  • Bring einen Anzündkamin voll Holzkohle oder Briketts zum Glühen und verteile die Kohle auf dem Kohlerost. Setze den Aufsatz auf den Grill und leg die Spieße in die Halterungen. Alternativ kannst du die Spieße natürlich auch auf den Rost deines Grills legen. Schließe den Deckel deines Kugelgrills, damit die Spieße gleichmäßig grillen können.
    Schaschlik Spieße auf dem Grill
  • Drehe die Schaschlik-Spieße gelegentlich. Achte dabei auf die Temperatur der Griffe. Werden diese heiß, schütze deine Hand mit einem geeigneten Handschuh.
    Schaschlik Spieße auf dem Kugelgrill
  • Nach ca. 20 Minuten sind die Schaschlik-Spieße von allen Seiten mit Röstaromen versehen und können vom Grill genommen werden. Lass die Spieße nicht unnötig lange auf dem Grill, sonst trocknen sie aus und das Fleisch wird zäh.
    Schaschlikspieße auf dem Holzkohlegrill
  • Mische die Tomaten in Stücken, den Ajvar, das Letscho-Gemüse aus dem Glas, die Worcestersauce, das Tomatenmark, den Tabasco, den Ahornsirup, den Rotwein, den Essig, das geräucherte Paprikapulver und das Salz miteinander. Streife die Zutaten vom Spieß in die Schaschlik-Sauce ab.
    Schaschlik in der Sauce
  • Mische alle Zutaten gründlich miteinander. Nun kannst du entscheiden, ob und wie lange du dein Schaschlik schmoren lassen willst. Dazu kannst du gut die restliche Hitze der Kohlen nutzen oder einen Backofen verwenden.
    Schaschlik garen
  • Serviere dein Schaschlik mit der Sauce. Wenn du eher kurze Spieße verwendest, kannst du diese auch komplett in die Sauce legen und so servieren.
    Schaschlik in Sauce