Gebratene Udon-Nudeln: vegetarisch oder vegan

vegane Udon Pfanne

Udon (うどん) aus Japan

Udon-Nudeln aus Japan werden aus nur drei einfachen Zutaten hergestellt: Weizenmehl, Salz und Wasser. Ganz besonders werden die weißen Nudeln, wenn Meerwasser aus einer bestimmten Bucht der japanischen Küste zum Einsatz kommt. In Japan gibt es viele kleine Restaurants, die bei der Herstellung von Udon besondere Sorgfalt walten lassen. Auch dem eingesetzten Mehl und der Herstellungsweise in Handarbeit wird in Japan viel Aufmerksamkeit geschenkt. An einfachen Holztischen werden die Nudeln zur Mittagszeit von den Gästen verspeist, meist in Eile, bevor es zurück zur Arbeit geht.

Gebratene Udon-Nudeln auf der Plancha

Udon kaufen

Bei uns in Europa sind maschinell gefertigte Udon erhältlich, die wegen ihrer elastischen Konsistenz und der Dicke auch so ganz besonders lecker sind. Du bekommst Udon in jedem asiatischen Supermarkt. Udon werden nicht getrocknet angeboten, sondern bereits vorgegart. Du musst sie nur mit kochendem Wasser übergießen und drei Minuten warten, dann sind sie einsatzfähig.

Einfaches asiatisches Rezept, auch für Vegetarianer und Veganer

Wir stellen dir an dieser Stelle das Rezept für eine Udon-Nudelpfanne vor, das ohne Fleisch auskommt und auch vegan ein unglaublicher Genuss ist. Bei den Zutaten findest du Vorschläge für eine vegetarische und eine vegane Variante. Der Aufwand für die Zubereitung ist in beiden Fällen klein.

Tipp

Falls dir das Raspeln der Möhren in kleine Stifte zu mühsam ist: Du bekommst Karotten auch bereits geschnitten im Supermarkt bei den Zutaten für Salate. Nachhaltiger und preiswerter ist es natürlich, du raspelst selbst.

Udon Nudelpfanne
gebratenen Udon mit Gemüse

Gebratene Udon-Pfanne von der Plancha, aus dem Wok oder der Bratpfanne

Wir haben unsere Udon-Nudelpfanne auf einer Plancha zubereitet, so wie viele asiatische Imbisse es tun. Du kannst auch einen Wok oder eine Bratpfanne für die Zubereitung verwenden.

Udon sind recht weich und bleiben auf allen heißen Oberflächen leicht kleben. Beim Ablösen zerreißen sie dann oft. Damit dir das nicht passiert, mische die Nudeln vor der Zubereitung mit etwas Öl. Das schützt vor dem Anhaften. Wir haben Sesamöl für die Zubereitung verwendet, weil es eine typisch asiatische Note an das Essen bringt.

Die vegane Version der Udon-Nudelpfanne

Dashi (出汁)

Bei Dashi handelt es sich um eine japanische Fischbrühe. Das heißt aber nicht, dass deine Udon-Nudelpfanne am Ende nach Fisch schmeckt, wenn du sie verwendest. Dashi dient in Japan als Grundlage für Suppen und in diesem Fall als eine Art natürlicher Geschmacksverstärker. Dashi-Pulver bekommst du ebenfalls im asiatischen Lebensmittelhandel oder z.B. bei Amazon.

Wenn du deine Udon-Nudelpfanne vegan servieren willst, verwende die gleiche Menge Pulver für eine Gemüsebrühe. Solche Pulver bekommst du auch mit ausschließlich natürlichen Zutaten aus nachhaltigem Anbau.

Kauftipp: Die Firma Grillrost.com* hat eine elegante Lösung für alle parat, die eine Plancha betreiben wollen und bereits einen Grill besitzen. Sie bieten die Grillplatten einzeln an und sorgen dafür, dass diese auf den meisten gängigen Grills verwendet werden können. Für so gut wie jeden gängigen Grill ist dort eine passende Plancha im Angebot*. Sie bestehen aus 4 mm dickem Edelstahl und wiegen ca. 5 kg, sind also sehr wertig, massiv und beständig.

vegane Udon Pfanne

Udon-Nudelpfanne

Rezept drucken
GerichtHauptgang
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
Portionen6 Personen

Zutaten

Grundzutaten für die Udon-Nudelpfanne

  • 1000 g Udon erhältlich im asiatischen Supermarkt
  • 200 g Möhren
  • 1 Stück Ingwer daumengroß
  • 400 ml Sake japanischer Reiswein
  • 150 ml Teriyaki-Sauce
  • 3 el Sesamöl für die Udon
  • 3 el Sesamöl für die Plancha oder Pfanne
  • 50 g Sojabohnenkeimlinge
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch

zusätzlich für die vegane Udon-Nudelpfanne

  • 2 el Sesamkörner
  • 2 tl Pulver für Gemüsebrühe
  • frische Minze

zusätzlich für die vegetarische Udon-Nudelpfanne

  • 6 Eier
  • 2 tl Dashi-Pulver

Anleitungen

Vorbereitungen

  • Wasche die Frühlingszwiebeln und schneide sie in feine Ringe. Schäle die Möhren und raspel sie in feine Stifte. Schäle den Ingwer und scheide ihn ebenfalls in feine Stifte. Schäle den Knoblauch uns schneide ihn in feine Scheiben. Spüle die Sojabohnenkeimlinge gründlich mit kaltem Wasser ab.
    Zutaten für die Udon-Nudelpfanne

Zubereitung

  • Gib die Udon in eine Schüssel. Bringe Wasser zum Kochen und übergieße die Udon damit. Gieße das Wasser nach 3 Minuten ab und lass die Nudeln abtropfen.
    Udon kochen
  • Mische die Udon in einer Schüssel mit dem Sesamöl.
    Udon mit Sesamöl
  • Erhitze eine Plancha oder einen Wok oder eine Bratpfanne und gib die zweite Portion Sesamöl dazu. Brate den Knoblauch in diesem Öl kurz an. Gib dann die Udon dazu und brate sie an. Streue das Dashi-Pulver oder das Pulver für eine Gemüsebrühe (für die vegane Version) auf die Nudeln.
    Udon mit Dashi
  • Gieße den Sake auf über die Udon.
    Udon mit Sake
  • Gib die Möhren und den Ingwer zu den Udon und mische die Zutaten auf der Plancha oder im Wok.
    Udon-Nudelpfanne auf der Plancha
  • Gieße die Teriyaki-Sauce über die Nudeln und mische die Zutaten wieder. Gib den Möhren und dem Ingwer nun ca. 5 Minten Zeit zu garen.
    Udon-Nudelpfanne mit Teriyaki-Sauce
  • Mische die Frühlingszwiebeln unter die Udon-Pfanne und brate alle Zutaten für weitere 2 Minuten an.
    Udon-Nudelpfanne auf der Plancha
  • Mische als letzte Zutat die Sojabohnenkeimlinge zu der Udon-Pfanne. Brate alle Zutaten für weitere 2 Minuten an.
    Udon-Nudelpfanne auf der Plancha

für die vegetarischer Version

  • Leere die Plancha oder die Pfanne und brate die Spiegeleier an.
    Spiegelei auf der Plancha
  • Serviere die Udon-Nudeln mit je einem Spiegelei.
    gebratene Udon vegetarisch

für die vegane Version

  • Gib die Sesamkörner in eine Pfanne und röste sie an, bis die Körner braun geworden sind. Streue sie dann zusammen mit den Blättern der Minze über die gebratene Udon-Pfanne.
    vegane Udon Pfanne

Mehr Rezepte für die Plancha?

vegane Udon Pfanne

Gebratene Udon-Nudeln: vegetarisch oder vegan

Udon (うどん) aus Japan Udon-Nudeln aus Japan werden aus nur drei einfachen Zutaten hergestellt: Weizenmehl, Salz und Wasser. Ganz besonders ...
Weiterlesen …
Schweinefilet auf Pasta

Ideen für deinen Grill: Schweinefilet mit Pasta

Leckeres vom Grill ohne viel Aufwand Du bist auf der Suche nach Inspiration für ein leckeres Essen, das sich auf ...
Weiterlesen …
Kumru mit Weissbrot auf dem Grill

Kumru – türkisches Wurst-Sandwich

Kumru - türkisches Fastfood Schon vor einigen Jahren berichtete das Fernsehformat "Galileo" von einem neuen türkischen Fastfood-Trend, dem "Kumru" (Link ...
Weiterlesen …

Okonomiyaki (japanische Pizza) von der Plancha

Street Food aus Japan Habt ihr auf YouTube schon mal nach dem Stichwort "Street Food" gesucht? Ich mache das manchmal, ...
Weiterlesen …