Pasta con Crema al Tartufo

Pasta wie in Italien

In Italien wird ein Pasta-Gericht meist nicht als einzige Hauptspeise gereicht, sondern als zweiter Teil eines viergängigen Menüs, den man als „Primo piatto“ (erster Hauptgang) bezeichnet. Nach unserem Einstieg in so ein italienisches Menü mit Bruschetta als Antipasti möchten wir an dieser Stelle ein Rezept für einen Pasta-Gang vorstellen.

Bei einer guten Pasta sind zwei Dinge besonders wichtig. Zum einen sollte sie im kochenden Wasser möglichst lange „al dente“ – also bissfest bleiben. Zum anderen muss sich die Pasta intensiv mit der Sauce vermischen können und diese gut annehmen. Letzteres kann man mit Hilfe von Formen aus Bronze erreichen, durch die der Teig bei der Herstellung gepresst wird. Die Oberfläche der Pasta wird dadurch rau – Sauce haftet so besonders intensiv an der Pasta. Ideal für unser Rezept “Pasta con Crema al Tartufo”

Wir haben für diesen Beitrag keine finanzielle Unterstützung erhalten, bedanken uns aber für kostenlose Produktmuster und kennzeichnen ihn deshalb als Werbung.

Italien im Einkaufskorb

Der italienische Feinkosthändler Andronaco, bei dem wir uns für Produktmuster bedanken, bietet eine breite Auswahl Pasta an, die die beiden oben genannten Vorzüge besitzen. Die Angebotspalette umfasst neben vielen anderen italienischen Spezialitäten auch ganz besondere Grundlagen für die Sauce, wie zum Beispiel „Crema al Tartufo“. Dabei handelt es sich um eine Trüffelcreme, die der Pasta ein besonders edles Aroma verleiht. Außerdem haben wir unseren „Primo piatto“ mit gegrillten Kirschtomaten und frittiertem Rucola verfeinert. Der Rucola verliert durch das Frittieren die Bitterstoffe und bekommt einen genialen “Crunch”.

Wie kocht man Pasta richtig?

All die Mühe bei der Produktion von Pasta mit der rauen Oberfläche war umsonst, wenn du in das Kochwasser Öl gibst. Es legt sich wie ein Film um die Nudeln und beim Mischen mit der Sauce passiert genau das, was unerwünscht ist – die Sauce hat aufgrund des Ölfilms keine Chance, sich mit der Pasta zu verbinden.
Verwende für 500 g Nudeln 50 g Salz und 5 Liter Wasser. Das Wasser in dem die Pasta gekocht wird, wird am besten immer dann gesalzen, wenn es kocht. Gib dann die Pasta dazu und koche die Nudeln so lange, wie es auf der Packung angegeben ist.

Pasta con Crema al Tartufo

Rezept drucken
GerichtHauptgang, Vorspeise
Land & RegionItalienisch
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit35 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
Portionen6 Personen als Primo piatto

Zutaten

  • 500 g Linguine
  • 100 g Crema al Tartufo
  • 50 g Rucola
  • 40 g Butter
  • 50 g Pinienkerne
  • 15 Kirschtomaten
  • Pfeffer
  • Salz
  • 150 ml Sonnenblumenöl

Anleitungen

  • Den Rucola abspülen und auf Küchentüchern vollständig abtrocknen lassen.
  • Die Pasta in einem großen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser kochen, bis sie al dente ist. Dabei kein Öl oder Fett in das Kochwasser geben. Die Bissfestigkeit ist wichtig, damit die Nudeln später in der Pfanne nicht zu weich werden. Die Butter in einer großen Pfanne zerlassen und dann die Crema al Tartufo und etwas Salz zugeben. Alles gut miteinander vermischen.
  • Die vorgekochte Pasta in die Pfanne geben, vollständig mit der Sauce vermengen und mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  • Die Kirschtomaten waschen, halbieren, in die Pasta geben und das Essen warm stellen.
  • In einer kleinen Pfanne das Sonnenblumenöl auf 180-200°C erhitzen. Den Rucola (der inzwischen abgetrocknet sein muss) vorsichtig und in kleinen Portionen in der Öl geben. Vorsicht, es kann spritzen! Schützen Sie sich vor Verbrennungen.
  • Den Rucola so lange frittieren, bis diese knusprig geworden ist. Das dauert mehrere Minuten.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis diese braun - aber nicht schwarz werden. Die Kerne dazu immer in Bewegung halten. Die Pasta anrichten, mit den Pinienkernen bestreuen, den frittieren Rucola aufsetzen und servieren.

Lust auf weitere spannende Pasta-Rezepte?

One Pot Pasta mit Citrusfrüchten

6 einfach schnelle “One Pot Pasta”-Rezepte

Was ist One Pot Pasta? Du hast heute so richtig ...
Weiterlesen …
Schweinefilet auf Pasta

Ideen für deinen Grill: Schweinefilet mit Pasta

Leckeres vom Grill ohne viel Aufwand Du bist auf der ...
Weiterlesen …

Pasta von der Plancha mit Kammmuscheln

Pasta auf der Plancha Das Prinzip Nudeln auf einer Plancha ...
Weiterlesen …

Spaghetti alla carbonara

Liebe geht durch den Magen Spaghetti carbonara ist eines der ...
Weiterlesen …
Wird geladen...