Leftover Pulled Pork-Spaghetti

Egal wie du dein Pulled Pork zubereitet, einen gewissen Aufwand bedeutet es immer. Aus diesem Grund stelle ich immer mehr von diesem leckeren “Low & Slow”-Gericht her, als man an einem Tag essen kann. Pulled Pork lässt sich nämlich hervorragend einfrieren. Ich benutze dafür ein Vakuumiergerät. So geschützt schmeckt das Fleisch auch nach Wochen noch wie frisch vom Grill. Das gezupfte Schwein aber immer nur zwischen den Hälften eines Brötchens zu verteilen, wird mit der Zeit langweilig. Dieses Rezepte zeigt, was mit Pulled Pork außerdem leckeres möglich ist.

pulled-pork-spaghetti_1

An dieser Stelle soll es also nicht um die eigentliche Zubereitung von Pulled Pork gehen, sondern um die Frage, was du mit Pulled Pork zubereiten kannst. Die verschiedenen Herstellungsarten haben wir für euch hier beschrieben:

Pulled Pork vom Holzkohlegrill

Pulled Pork aus dem Dutch Oven

Pulled Pork vom Gasgrill

Pulled Pork vom Smoker

pulled-pork-spaghetti_2

Pulled Pork-Spaghetti

Rezept drucken
GerichtHauptgang
KeywordSchwein
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Arbeitszeit50 Minuten
Portionen7 Portionen

Zutaten

  • 600 g Pulled Pork
  • 700 g Spaghetti
  • 800 g passierte Tomaten
  • 200 g BBQ-Sauce
  • 2 Stück Paprika
  • 4 Stück Zwiebeln
  • 2 el Rotweinessig
  • 2 tl helles Senfpulver
  • 250 g Erbsen tiefgekühlt
  • 10 Stück Cocktailtomaten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 el Paprikapulver
  • Pfeffer
  • Salz
  • Pflanzenöl

Anleitungen

  • Das Pulled Pork in besonders feine Streifen zupfen und diese ggf. noch mal teilen. In der Sauce sollten die Fleischstücken nicht zu groß sein.
  • Die Zwiebeln und die Paprika in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
  • Das Öl in einer großen und tiefen Pfanne heiß werden lassen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig werden lassen und das Fleisch kurz anbraten. Das Senf- und Paprikapulver über dem Fleisch verteilen. Die Paprika dazugeben und wenige Minuten anbraten lassen. Die Erbsen dazugeben und alles gut vermischen.
  • Die passierten Tomaten und die BBQ-Sauce dazugeben, gründlich umrühren und für 5 Minuten kochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und den Rotweinessig zugeben (Vorsicht bei der Dosierung). Mit dem Pfeffer abschmecken.
  • Die Spaghetti nach Anleitung "al dente" kochen und mit dem Inhalt der Pfanne sorgfältig vermischen. Dazu in einer großen Schüssel einen kleinen Teil der Spaghetti vorlegen und eine Kelle von der Sauce zugeben, mischen und von vorne beginnen. Auf diese Weise entsteht eine gleichmäßige Mischung.
  • Die Cocktailtomaten vierteln, zu den Nudeln geben, alles mit dem gehackten Basilikum bestreuen und servieren.

Mehr Rezepte mit Pulled Pork:

Mexikanisches Pulled Pork im Taco Shell

Mexikanisches Pulled Pork aus dem Dutch Oven

Pulled Pork aus dem Dutch Oven Pulled Pork ist nach ...
Weiterlesen …

Weihnachtsmarkt-Pfanne mit Bohnen, Pulled Pork und Backkartoffeln

Besuch auf dem Weihnachtsmarkt So ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ...
Weiterlesen …

Mac and Cheese mit Pulled Pork

“Futtern wie bei Muttern“ - amerikanische Restaurant-Kultur Die nordamerikanische Restaurant-Kultur ...
Weiterlesen …

Selbst gebackene Baguettes mit Pulled Pork-Füllung

Baguettes selbst backen Vor einiger Zeit habe ich ein Baguette-Backblech ...
Weiterlesen …