Pulled Pork vom Gasgrill

Ein Pulled Pork lässt sich auch sehr gut auf einem Gasgrill zubereiten, die Garzeit ist hierbei ähnlich wie auf einem Smoker, wenn man anfangs ein paar Holzchips in einer Box auf die Flavorizer bars legt bekommt man sogar etwas Rauchgeschmack dazu. Da man das Fleisch nachher jedoch mit BBQ-Sauce serviert und wir statt normalem Paprikapulver das geräucherte verwenden, wird der Rauchgeschmack nicht vermisst.

Pulled Pork vom Gasgrill

Rezept drucken
GerichtHauptgang
KeywordSchwein
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit17 Stunden
Arbeitszeit1 day 17 Stunden 15 Minuten
Portionen6

Zutaten

  • 2,5 kg Schweinenacken
  • 1 Glas mittelscharfer Senf z.B. einen kleinen Becher Bautzener Senf
  • 1 Magic Dust
  • BBQ-Sauce nach Wahl

Anleitungen

  • Den Schweinenacken waschen und abtupfen
  • Dann am besten in einem großen Behälter (z.B. GN-Behälter) den Schweinenacken großzügig mit Senf einreiben und anschließend mit Magic Dust oder einem Rub Eurer Wahl "panieren"
  • Jetzt das Stück in Frischhaltefolie einwickeln und am besten 24 Stunden in den Kühlschrank stellen
  • Den Grill auf 110 Grad vorheizen und das Fleisch in einer Form (z.B. IKEA Konics mit Rost) in den indirekten Bereich auf den Grill stellen und das Fleischthermometer mittag im Fleisch platzieren
  • Die gewünschte Kerntemperatur liegt bei 94 Grad. Bis dahin sind es etwa 17 Stunden. Die Zeit variiert natürlich je nach Gewicht des Fleisches. Ein 1 Kg Stück benötigte z.B. nur 14 Stunden um die Kerntemperatur zu erreichen. Zwischenzeitlich gibt es 2 Plateauphasen, in der die Temperatur nicht steigt, sie kann sogar etwas sinken, da die Energie z.B. für die Umwandlung des Fettes bzw. des Kollagens benötigt wird. Diese Phasen sind etwa bei 70 und 82 Grad. Keine Panik bekommen einfach dem Schwein seine Zeit geben.
  • Ist die Kerntemperatur erreicht, dann wird das Fleisch vom Grill genommen und in Alufolie gepackt. Dann das Fleisch für etwa 1 Stunde (kann auch länger sein, falls erforderlich) ruhen lassen. Hierfür empfiehlt sich z.B. eine Kühlbox in der man mit heissem Wasser gefüllte Plastikflaschen ebenfalls deponiert.
  • Das Fleisch aus der Alufolie entfernen und mithilfe von zwei Gabeln auseinander rupfen
  • Serviert am besten auf einem Burger Bun mit Zwiebeln, Krautsalat und BBQ-Sauce

Was tun mit dem Pulled Pork?

Mexikanisches Pulled Pork im Taco Shell

Mexikanisches Pulled Pork aus dem Dutch Oven

Pulled Pork aus dem Dutch Oven Pulled Pork ist nach ...
Weiterlesen …

Weihnachtsmarkt-Pfanne mit Bohnen, Pulled Pork und Backkartoffeln

Besuch auf dem Weihnachtsmarkt So ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ...
Weiterlesen …

Mac and Cheese mit Pulled Pork

“Futtern wie bei Muttern“ - amerikanische Restaurant-Kultur Die nordamerikanische Restaurant-Kultur ...
Weiterlesen …

Selbst gebackene Baguettes mit Pulled Pork-Füllung

Baguettes selbst backen Vor einiger Zeit habe ich ein Baguette-Backblech ...
Weiterlesen …