Burger Buns (Brötchen)

Das beste Fleisch und die raffinierteste Sauce kommen nicht voll zur Geltung, wenn das Brötchen dazu minderwertig ist. Der Unterschied zwischen einem Fertig-Bun und diesen Hamburger-Brötchen ist so groß, dass sich der Aufwand lohnt. Am besten man backt die Buns an dem Tag, an dem sie auch gegessen werden sollen. Sie altern leider recht schnell.

Das Rezept ist mehrfach im Internet zu finden und wird von vielen Youtube-Grillern (zurecht) zelebriert. Das Rezept stammt von Jörn Fischer.

Burger_Buns_1
Burger Buns für deine Hamburger

Guten Appetit!!!

Burger Buns (Brötchen)

Burger Buns (Brötchen)
Rezept drucken
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit12 Minuten
Arbeitszeit57 Minuten
Portionen6 Portionen

Zutaten

  • 180 ml Milch 3,5% oder 1,5%
  • 40 g Butter
  • 330 g Mehl Type 550
  • 5 g Meersalz
  • 15 g Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Stück Ei
  • 5 g Sesamkörner schwarz oder weiss oder beides

Anleitungen

  • Zunächst die Milch mit dem Zucker und der Butter leicht erwärmen (um 30 Grad). Die Butter muss vollständig geschmolzen sein.
  • Dann die Hefe in die Flüssigkeit geben (zerbröseln). Die Flüssigkeit darf dabei nicht viel mehr als 30-40°C haben. Wenn die Flüssigkeit zu heiß ist, stirbt die Hefe ab und der Buns gehen nicht auf.
  • Etwa die Hälfte des Mehls mit dem Salz in einer Rührschüssel vermengen, die erwärmte Flüssigkeit dazu geben und alles gut verkneten.
  • Das Ei verquirlen
  • Nach und nach gibt man nun das restliche Mehl und die HÄLFTE des Eis hinzu. Schon nach etwa 5 Minuten hat der Teig die gewünschte Konsistenz. Um den Teig zu formen muss man ggf. etwas zusätzliches Mehl verwenden, da er recht klebrig ist.
  • Aus dem Teig gleichgroße Kugeln formen (ca. 110 g pro Bun), diese auf ein Backblech (Backpapier nicht vergessen) legen und ca. eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Da sich die Buns in dieser halben Stunde und beim backen stark ausdehnen, sollte man die Buns mit viel Abstand zueinander auf das Blech legen.
  • Jetzt die Buns mit dem restlichen Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  • Anschließend die Brötchen bei 220 Grad im vorgeheizten Ofen (KEINE UMLUFT) für ca. 10 - 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Vorsicht, durch das Ei werden die Brötchen schnell dunkel.
  • Die Brötchen passen perfekt zu Burgern...
  • ...oder Pulled Pork.

Unsere besten Burger:

Perfekte Burger und Hamburger grillen

Ein einfacher Grill reicht für perfekte Hamburger aus Meinen ersten ...
Weiterlesen …
Donut-Burger

Der Donut-Burger: herzhaft süße Versuchung

Alles auf einmal: Der Donut-Burger aus Amerika Der Kombination aus ...
Weiterlesen …
Hamburger Stay Spiced!

Geräucherte Hamburger

BBQ-Hambuger mit Rauchnote Hamburger kann man auf verschiedene Weise zubereiten ...
Weiterlesen …
Patty unter der Burgerglocke

Hamburger von der Feuerplatte

Dreamteam Burger und Feuerplatte Hamburger von der Feuerplatte sind ganz ...
Weiterlesen …
Wird geladen...