Festliche Curry-Kokos-Bananensuppe mit IngwerTaco Salat

Festtagssuppe

Ein ganz schön langer Titel, aber diese Suppe anders zu beschreiben ist schwierig – die Vielfältigkeit begeistert. Sie setzt ein besonderes Highlight in einen klassischen Festtagsmenü, z.B. zu Weihnachten oder Silvester – trotz oder gerade wegen ihrer exotischen Aromen. Die Banane verschmilzt mit der Kokoscreme und der Vanille. Dazu kommt die Geschmacksvielfalt des African Rub von Spiceworld.at.
Wir haben und werden für diesen Artikel keine finanzielle Unterstützung bekommen und verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei SPICEWORLD.at für das kostenlose Produktmuster und kennzeichnen diesen Beitrag als Werbung.

Die Aufwand für die Herstellung hält sich stark in Grenzen und natürlich kann man sie schon auf Vortag vorbereiten. Beim erneuten Erwärmen wird die Suppe nur noch besser.

Eine Explosion der Aromen

Curry-Kokos-Bananensuppe mit Ingwer

Rezept drucken
GerichtVorspeise
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde
Portionen4 Personen

Zutaten

  • 40 g Ingwer
  • 3 Bananen
  • 1 Liter Gemüsefond oder Gemüsebrühe
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 400 g Kokosmilch
  • 1 tl Currypulver
  • 2 tl African Rub z.B. von Spiceworld
  • 1 Vanilleschote
  • 180 g Butter
  • 2 el Mehl
  • 1 Chilischote

Anleitungen

  • Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, vom Hüllblatt befreien und in Röllchen schneiden. Den Ingwer schälen und in kleine Stifte schneiden.
  • Die Butter zerlassen und die Bananen darin anbraten. Wenn diese Farbe angenommen, die Scheiben aus dem Topf nehmen, mit dem Mehl bestreuen und gut umrühren.
  • Als nächstes den Ingwer in der selben zerlassenen Butter anbraten und dann die Bananen wieder dazugeben.
  • Alles mit dem Gemüsefond und der Kokosmilch aufgießen. Die Vanilleschoten mit einem Messer längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und zu der Suppe geben. Den African Rub und das Currypulver einstreuen. Alles für 5 Minuten aufkochen lassen und dann mit einem Pürierstab zu einer glatten Suppe pürieren. Die Ingwer-Würfel nun zu der Suppe geben und diese nochmals für 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken und die Frühlingszwiebel zugeben.
  • Die Suppe auf Teller füllen und je nach Geschmack mit Kräutern und einer geschnittenen Chilischote garnieren.

Mehr leckere Ideen für heiße Suppen?
Terrine mit dem Bauerntopf und Brot

Bauerntopf-Rezept von meiner Oma

Bauerntopf mit frischen Zutaten ganz einfach Wenn ich an meine ...
Weiterlesen …
asiatische Suppe aus dem Mixer

Schnell und einfach – die Suppe aus dem Mixer

Asiatisch inspirierte Suppe aus dem Mixer Du bist auf der ...
Weiterlesen …
Cabanossi-Suppe aus dem Dutch Oven

Cabanossi-Suppe aus dem Dutch Oven

Familientradition Einer der Ideen unseres Grill- und Food-Blogs ist die ...
Weiterlesen …
Gemuesefond

Fonds selbst herstellen (ist ganz einfach)

Was ist ein Fond? Ein Fond ist eine Brühe, die ...
Weiterlesen …
Wird geladen...