Kolumbianischer Straßen-Mais vom Grill

Maiskolben gegrillt

Gegrillter Mais als Beilage

Mais vom Grill gehört schon immer zu den beliebtesten Beilagen bei einem gemütlichen BBQ. Ich möchte dir eine Variante dieses Klassikers vorstellen, die den Mais noch interessanter macht. Mit dem “kolumbianischen Straßen-Mais” erhälst du eine vegetarische Grill-Beilage, die an ein Street Food-Festival oder den Jahrmarkt erinnert. Das ist kein Zufall, denn das Rezept stammt aus der Sendung “Crazy Food USA” mit Noah Cappe. Die Sendung bietet viele Inspirationen für Leute, die gerne Kochen, Grillen und Frittieren. Der kolumbianischen Straßen-Mais kommt ohne Bad im heißen Fett aus und ist überhaupt ganz schnell und leicht herzustellen!

Wir haben für diesen Artikel keine finanzielle Unterstützung bekommen und verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei der Firma Spiceworld.at für das kostenlose Produktmuster, daher kennzeichnen wir diesen Beitrag als Anzeige/Werbung.

Vegetarischer Mais mit leckeren Zutaten

Die Maiskolben werden beim Grillen mit Butter, Limettensaft und Salz veredelt. Die Maiskörner werden nach dem Grillen von den Maiskolben geschnitten, mit geriebenem Käse gemischt, mit Salsa rosada begossen und mit zerkleinerten Kartoffelchips (Sorte Salt & Vinegar) und Koriander bestreut. Das alles ergibt ein Feuerwerk an Aromen – du möchtest die Gabel nicht mehr zur Seite legen, bis auch das letzte Maiskorn in deinem Mund ist. Wer keinen Koriander mag, kann statt dessen glatte Petersilie verwenden.
Zu “Salsa rosada” würden wir hier bei uns “Coktailsauce” sagen, aber Salsa rosada klingt lässiger, oder?! Es handelt sich um ein Gemisch aus Ketchup, Tomatenmark, Mayonnaise, Knoblauch und Chili. Ich habe die Salsa rosada zusätzlich mit Ingwerpulver und Limettensaft verfeinert. Das alles passt perfekt zu dem gegrillten Mais und ergibt eine leckere vegetarische Beilage vom Grill.

Wichtig für den Crunch

Es ist wichtig, den Mais und die Kartoffelchips nicht direkt zu vermischen. Aus diesem Grund werden die Chips zum Schluss auf den Portionen verteilt. Sonst ziehen die Kartoffelchips Wasser aus den Maiskörner und werden weich. Sie sollen beim Essen aber für Crunch sorgen.

Keinen Grill?

Gegrillt schmeckt es meiner Meinung nach immer etwas besser. Du kannst den kolumbianischen Straßen-Mais aber auch in der Pfanne zubereiten. Verwende in diesem Fall keine Maiskolben, sondern Maiskörner aus der Dose. Brate diese in einer Pfanne zunächst ohne Fett scharf an und gib dann Butter, Salz und Limettensaft dazu.

Das passende Salz

Der Mais verträgt neben der Butter eine ordentliche Prise Salz. Wir haben dazu BBQ Salz von Stay Spiced! verwendet. Es bringt eine sehr angenehme Rauchnote mit. Das ist auch für alle Speisen vom Grill interessant, weil ein dezenter Rauchgeschmack das Grillaroma optimal ergänzt.

Maiskolben gegrillt

Kolumbianischer Straßen-Mais vom Grill

Rezept drucken
GerichtHauptgang
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
Portionen4 Personen als Beilage

Zutaten

für die Salsa rosada

  • 20 g Mayonnaise
  • 20 g Ketchup
  • 10 g Tomatenmark
  • 0,5 Limetten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 0,5 tl Ingwerpulver
  • Chilipulver nach Geschmack

für den gegrillten Mais

  • 4 Maiskolben
  • 50 g Butter
  • 1 tl Rauchsalz
  • 100 g Mozzarella gerieben
  • 2 Limetten
  • 2 Chilis mittelscharf
  • 100 g Kartoffelchips Sorte Salt & Vinegar
  • 1 Bund Koriander alternativ Petersilie

Anleitungen

Salsa rosada

  • Mische Mayonnaise, Ketchup, Tomatenmark, Ingwerpulver und Chilipulver in einer Schüssel. Presse eine halbe Limette aus und gib den Saft in die Schüssel. Hacke den Knoblauch und gib ihn ebenfalls zu der Salsa. Rühr die Salsa rosada, bis eine glatte Creme entstanden ist.
    Zutaten für den kolumbianischen Straßenmais

gegrillter Mais

  • Hacke den Koriander (alternativ Petersilie). Zerbrösel die Kartoffelchips in kleine Stücke und gib sie zurück in die Tüte.
  • Heize den Grill auf. Gib die Butter in einen kleinen Kochtopf und stelle ihn auf den Grill in einen Bereich mit geringer Hitze. Leg die Maiskolben und die Chilis über die starke direkte Hitze. Bestreiche die Maiskolben beim Grillen immer wieder mit der geschmolzenen Butter...
    Mais auf dem Grill mit Butter bestreichen
  • ...und dem Limettensaft.
    Maiskolben mit Limette
  • Bestreue die Maiskolben von allen Seiten mit dem BBQ-Salz.
    Mais auf dem Grill salzen mit Stay Spiced!
  • Schneide die Maiskörner mit einem scharfen Messer von den Maiskolben und die Chilis in Ringe.
    Maiskörner vom Maiskolben schneiden
  • Verteile den gegrillten Mais und die Chili noch heiß auf Tellern oder Schalen.
    Mais in Portionsschalen
  • Verteile den geriebenen Mozzarella auf dem Mais und mische beides. Der Käse soll durch die Wärme vom gegrillten Mais leicht schmelzen.
    Mais und Käse mischen
  • Verteile die Salsa rosada auf der Mischung aus Mais und Käse.
    Mais mit Kartoffelchips
  • Streu die zerkleinerten Kartoffelchips über den kolumbianischen Straßen-Mais. Verteile den gehackten Koriander über den Kartoffelchips.
    Mais mit Koriander, Käse und Limette
  • Serviere den kolumbianischen Straßen-Mais noch warm als Beilage.
    Kolumbianischer Straßen-Mais