Aus dem Wok: Udon-Nudeln mit frittiertem Spargel

Wok und Feuerplatte – das Dream-Team

Ich liebe Gerichte aus dem Wok! Deshalb ist das nun auch schon die 10. Idee für ein Wok-Gericht, die ich auf dieser Seite veröffentliche. Das Wichtigste für ein authentisches “Asia-Feeling” bei der Zubereitung und beim Essen sind hohe Temperaturen, mit denen der Wok betrieben werden muss.
In der Außenküche hat man dafür mehrere gute Möglichkeiten. Zum einen kann man den Wok direkt auf den Grill stellen. Dabei ist es egal, ob ein Gas- oder Holzkohlegrill zum Einsatz kommt. Besonders geeignet ist das GBS-System (Gourmet BBQ System) der Fa. Weber, bei der die Entnahme eines kreisrunden Teils aus der Mitte des Rostes möglich ist. So entsteht Platz, um einen Wok dort einzusetzen. Auf diese Weise wird das Kochgeschirr noch näher an die Brenner oder die Kohle geführt. Schließt man für den Aufheizvorgang den Deckel des Grills und arbeitet mit starker direkter Hitze, ist das für den Wok-Einsatz schon genug. Ebenfalls perfekte Ergebnisse kann man mit Wok-Einsätzen erzielen, wie sie z.B. die Fa. moesta-bbq für den Holzkohlegrill anbietet. Kostspieliger aber noch kraftvoller sind Wok-Brenner wie der “Roaring Dragon”, die mit Gas befeuert werden. Wer eine Feuerplatte mit einer Tonne sein eigen nennt, bekommt die Möglichkeit für das Kochen mit dem Wok fast automatisch mit dazu. Für das Loch in der Feuerplatte gibt es Einsätze, die das Platzieren eines Woks erlauben.

Dieser Beitrag ist frei von bezahlter Werbung jeder Art!

Der Wok verlangt nach hohen Temperaturen!

Zutaten die sich lohnen

Für mein neues “Wok-Abenteuer” habe ich Zutaten aus Asien und Europa vereint. Udon-Nudeln bestehen aus  Weizenmehl und stammen aus der japanischen Küche. Sie sind besonders dick und werden vorgekocht angeboten. Man bekommt sie im Asia-Laden. Dazu kamen frittierte Spargelspitzen aus Deutschland. Ich habe aus den Stangen ohne Spitzen eine Spargelsuppe gemacht und diese deshalb hier nicht verwendet. Es ist natürlich möglich, die Spargelstangen zu schälen, in mundgerechte Stücke zu schneiden und somit vollständig zu verwenden. Geschmack erhält das Essen zusätzlich durch Schinkenwürfel.

Shiitake Pilze sind eine tolle asiatische Alternative zu Champignons,  verleihen dem Essen eine exotische Note und lassen sich im getrocknetem Zustand lange aufbewahren. Sie werden mit kochendem Wasser übergossen und bekommen dann eine angenehme Konsistenz – nicht zu weich, aber auch nicht zu fest. Auch sie sind im Asia-Laden erhältlich. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass man sie nicht mit den ebenfalls getrocknet erhältlichen Mu-Err (Black Fungus) verwechselt.

Aus dem Wok: Udon mit frittiertem Spargel

Rezept drucken
GerichtHauptgang
Land & RegionJapanisch
KeywordSchwein
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde
Portionen5 Personen

Zutaten

  • 800 g Udon-Nudeln erhältlich im Asialaden
  • 100 g Shiitake Pilze getrocknet, erhältlich im Asialaden
  • 15 Spargelspitzen weiß
  • 300 g Katenschinken gewürfelt
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 3 el dunkles Sesamöl erhältlich im Asialaden
  • 40 ml dunkle Sojasauce erhältlich im Asialaden
  • 75 ml Oystersauce erhältlich im Asialaden
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Salz

Anleitungen

  • Die Shiitake Pilze mit einem Liter kochendem Wasser in einer Schüssel übergießen. Für mindestens 30 Minuten einweichen lassen. Die Pilze danach über ein Sieb abgießen; das Wasser dabei auffangen.
  • Die Frühlingszwiebeln in Ringe, die Zwiebeln und Shiitake Pilze in Würfel und den Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
  • Das Sonnenblumenöl im Wok stark erhitzen,...
  • ...bis es eine Temperatur von ca. 200°C hat.
  • Den Spargel für 60-120 Sekunden frittieren, bis er eine knusprig-braune Hülle hat. Den Spargel entnehmen und fast das ganze Öl mit einer Kelle entfernen.
  • Die Udon-Nudeln mit kochendem Wasser übergießen. Das Wasser leicht salzen und die Udon für 120 Sekunden einweichen lassen. Die Nudeln über ein Sieb abgießen und bereitstellen.
  • Das restliche Öl mit dem Sesamöl ergänzen und erst die Zwiebeln und kurze Zeit später die Shiitake Pilze darin scharf anbraten.
  • Die Schinkenwürfel und den Knoblauch dazugeben und ebenfalls anbraten.
  • Den Inhalt des Woks mit der dunklen Sojasauce und der Oystersauce begießen und alles gut verrühren.
  • Die vorgweichten Udon-Nudeln in den Wok geben.
  • Alles intensiv miteinander vermischen und von dem aufgefangenen Wasser zugeben, mit dem die Pilze aufgeweicht wurden. Die Menge sollte so gewählt werden, dass eine Sauce entsteht, das Essen darin aber nicht ertrinkt.
  • Den gesamten Inhalt für 2 Minuten unter ständigem Rühren erhitzen. In dieser Zeit nehmen die Udon einen Teil der Sauce auf und werden so automatisiert.
  • Das Essen mit den Ringen der Frühlingszwiebeln bestreuen.

Mehr von der Feuerplatte?

Cevapcici

Das Geheimnis umwerfend leckerer Ćevapčići

"Prijatno i uspesan rad sa nasim rezeptom vam zeli Futterattacke." ...
Weiterlesen …
Croissants mit Schincken und Käse auf der Feuerplatte

Frühstück und Brunch von der Feuerplatte

Die Feuerplatte am Morgen Mit der Feuerplatte bringen die meisten ...
Weiterlesen …
Feuerplatte auf dem Kugelgrill

Feuerplatte 2021: Kaufen, Aufbauen, Einbrennen, Reinigen und Zubehör auswählen

Tipps zum Thema Feuerplatte In den letzten vier Jahren hat ...
Weiterlesen …
Tapas Rezepte für dein Tapas-Buffet

Tapas-Rezept: Pollo con ciruelas (Hähnchen mit Pflaumen)

Tapas selber machen Spanischer Rotwein schmeckt nicht nur in einer ...
Weiterlesen …
Wird geladen...