Zwiebelsuppe im Frühstücksbrötchen

Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen

Suppe im Brot

Eine Suppe im Brotlaib zu servieren macht eine Menge her, ist ein echter Hingucker auf jedem Buffet. Auch Restaurants servieren z.B. Gulaschsuppen manchmal auf diese Weise. Was mich daran stört ist die Tatsache, dass das Brot kaum jemand essen wird. Man will das Brot schließlich zusammen mit der Suppe essen und nicht danach. Das aber ist kaum möglich, denn wohin dann mit der Suppe?
Ich habe eine bessere Möglichkeit entdeckt, Brot und Suppe zu vereinen. Was passiert, wenn man statt Brot Brötchen verwendet und die Suppe so weit eindickt, dass sie nicht auslaufen kann? Man erhält einen unglaublich leckeren Snack! Die Füllung ist so angelegt, dass sie gerade nicht ausläuft, das Brötchen aber herrlich saftig macht.
Ich habe für einen ersten Versuch eine Zwiebelsuppe zubereitet. Möglich sind aber auch andere Suppen wie z.B. eine Championcremesuppe.

Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen

Suppe im Brötchen

Bei der Auswahl der Brötchen hat man die Wahl. Besonders lecker sind Körner- und Sesambrötchen. Wer die Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen möglichst kompakt anbieten möchte, wählt Partybrötchen die oft als “Rad” angeboten werden. Frühstücksbrötchen wie auf den Fotos bieten dafür mehr Platz für die Füllung.

Der Snack lässt sich gut vorbereiten. Die fertigen Brötchen kann man einfach noch mal in den Ofen stellen, darunter sollte eine Schale (hitzebeständig) mit heißem Wasser stehen, damit die Brötchen nicht austrocknen, sondern knusprig bleiben. Und selbst wenn sie Zimmertemperatur haben sind sie noch lecker.

Wir haben für diesen Artikel keine finanzielle Unterstützung bekommen und verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei der Firma Grillrost.com * für das kostenlose Produktmuster, daher kennzeichnen wir diesen Beitrag als Anzeige/Werbung.

Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
Bei der Wahl der Brötchen gibt es viele Möglichkeiten
Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen

Zwiebelsuppe im Frühstücksbrötchen

Rezept drucken
GerichtVorspeise
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
Portionen6 Brötchen

Zutaten

  • 6 Brötchen Sorte nach Wahl
  • 6 Scheiben Gouda
  • 6 Zwiebeln klein
  • 80 g Butter
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Rinderfond
  • Saucenbinder
  • 200 g Reibekäse
  • Kräuter der Provence Gewürzmischung
  • Kräutermischung tiefgefroren nach Geschmack
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Die Brötchen im oberen Drittel aufschneiden.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Das Innere des Brötchens entfernen um Platz für die Füllung zu schaffen.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Auf jedes ausgehöhlte Brötchen eine Scheibe Käse legen. Die Brötchen für 8 Minuten bei 180°C im Ofen backen.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Die Scheibe Käse legt sich dabei von selbst in die Aushöhlung und sorgt dafür, dass die Füllung später nichts durch den Boden suppt.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin anbraten, bis sie weich sind. Die Zwiebeln mit dem Rotwein und dem Fond ablöschen.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Nun so lange portionsweise von dem Saucenbinder zugeben, bis der Inhalt der Pfanne die Konsistenz von Marmelade hat. Die Zwiebeln mit Salz und den Kräuter der Provence abschmecken.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Die Zwiebelmischung in die Brötchen füllen.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Auf die Füllung den Reibekäse verteilen.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Die Brötchen wieder in den Backofen bei 180°C stellen und so lange backen, bis der Käse zerlaufen ist.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
  • Auf jedes Brötchen etwas von den frischen Kräuter und einen kräftigen Dreh aus der Pfeffermühle streuen. Knusprig, saftig, aromatisch - die Brötchen mit Zwiebelsuppe sind ein leckerer Partysnack, mit dem man viel Eindruck machen kann.
    Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
Zwiebelsuppe im Sonntagsbrötchen
Die Füllung muss so dick wie Marmelade sein.

Mehr Fingerfood?

Kumru mit Weissbrot auf dem Grill

Kumru – türkisches Wurst-Sandwich

Kumru - türkisches Fastfood Schon vor einigen Jahren berichtete das ...
Weiterlesen …
Flammkuchen-Muffin

Flammkuchen-Muffins

Schnell, einfach, lecker: Die Flammkuchen-Muffins Ein schneller Snack sind diese ...
Weiterlesen …
Krokiety z Kapustą / Krokiety z Kapustą

Knusprige Pfannkuchen: Krokiety z kapustą

Krokiety z kapustą: Kroketten mit Kohl Was für eine geniale ...
Weiterlesen …
Cheeseburger-Muffins

BBQ-Cheeseburger-Muffins

Burger aus der Muffinform Diese Muffins sind ein unglaublich leckerer ...
Weiterlesen …
Wird geladen...