Asia-Nudeln von der Feuerplatte

Feuerplatte mit Asia Nudeln

Asiatisch gebratene Nudeln

Asiatische Nudeln, gebraten auf einer heißen Platte, sind ein beliebtes Street Food, das man bei uns in jeder Einkaufsstraße bekommt. Manchmal sind die Buden nicht größer als ein kleiner Campingwagen, in denen die Asia-Nudeln zubereitet werden. Aber was an dem Snack aus der Papp-Box ist eigentlich asiatisch? Meist sind das zerteile Spaghetti mit drei Fetzen Hähnchenfleisch, 10g Gemüse und einem kleinen Spritzer Sojasauce. Dazu kommen auf Wunsch Röstzwiebeln und Chilisauce. Bleiben also die beiden Saucen, die aus den Spaghetti etwas Asiatisches machen. Außerdem hatte ich in letzter Zeit häufiger Portionen, bei denen die Nudeln nur gekocht und noch mal kurz warm gemacht wurden. Mit “gebraten” hatte das nichts zutun. Bekommt man das zu Hause eigentlich besser hin?

gebratene asiatische Nudeln aus der Box
Kross und aromatisch – Asia-Nudeln zu Hause zubereiten

So werden Asia-Nudel richtig gut

Gebratene Nudeln von der heißen Platte

Natürlich kann man für die Zubereitung von Asia-Nudeln eine große Brat- oder Wokpfanne verwenden. Noch besser ist eine Plancha geeignet, die es als komplettes Gerät, aber auch als Zubehör für einen Gasgrill gibt. Wenn du eine Feuerplatte dein Eigen nennst, solltest du auf diesen Feuerring aus Stahl zurückgreifen. Auf der Grillplatte mit dem markanten Loch in der Mitte, aus dem die Flammen lodern, werden die asiatischen Bratnudeln besonders lecker. Das liegt an den hohen Temperaturen und dem Rauch des brennenden Holzes, dass die Nudeln besonders aromatisch werden lässt. Die Feuerplatte ist wie gemacht für dieses beliebte Essen!

Wenn du noch keine Feuerplatte besitzt, dieses Rezept aber dein Interesse daran geweckt hat, schau doch mal bei Grillrost.com vorbei. Dort bekommst du alles, was du für den Spaß mit der Feuerplatte brauchst.*

Wir haben für diesen Artikel keine finanzielle Unterstützung bekommen und verwenden nur Produkte, von denen wir auch überzeugt sind. Wir bedanken uns aber bei der Firma Grillrost.com * für das kostenlose Produktmuster, daher kennzeichnen wir diesen Beitrag als Anzeige/Werbung.

asiatische Nudeln auf der Feuerplatte von grillrost.com
unschlagbar lecker – gebratene asiatische Nudeln von der Feuerplatte

Die Zutaten

Die Nudeln

Für meine Version des beliebten Street Foods habe ich verschiedene Nudelsorten ausprobiert. Alle haben sich als geeignet erwiesen. Wer die asiatischen Nudeln so servieren möchte, wie sie aus den Imbissen auf der Straße gereicht werden, der verwendet am besten Spagetti mit Hartweizengrieß (ohne Ei). Aber warum für asiatisch gebratene Nudeln nicht auch asiatische Nudeln einsetzten? In jedem Supermarkt erhältlich sind die Mie-Nudeln aus Weizenmehl, die im ganzen südostasiatischen Raum verbreitet sind. Um viel Nudel in eine möglichst kleine Packung zu bekommen, werden sie meisten in eine Wellenform gebracht.

asiatische Nudelsorten
asiatische Nudelauswahl

Eine nahe Verwandte ist die Ramen-Nudel. Sie stammt ursprünglich aus China, ist in Japan besonders beliebt, wird aber auch in Südkorea geschätzt. Auch sie besteht aus Weizenmehl, Salz und Wasser. Es gibt sie als gefrorene oder getrocknete Variante im asiatischen Supermarkt.

Die japanische Udon-Nudel fällt etwas aus dem Rahmen. Sie besteht zwar aus den gleichen Zutaten, ist aber dicker als die anderen Nudel-Sorten. Sie wird sofort nachdem sie Kontakt mit dem heißen Metall hat, mit Sojasauce und Sesamöl begossen, damit sie an anbackt.

Und auch die bei uns so beliebten asiatischen Nudeln aus den bunten viereckigen Packungen sind bestens geeignet: die Instant-Variante der Ramen. Sie sind nicht nur vorgegart, sondern werden auch frittiert, bevor sie in der Packung landen und haben deshalb einen besonders markanten Geschmack.

Allen hier vorgestellten Nudeln müssen gekocht werden, bevor sie auf die heiße Platte oder Pfanne gelegt werden. Asiatische Nudeln brauchen meist besonders wenig Zeit, um gar zu werden. Spaghetti brauchen etwas länger im kochenden Wasser. Es ist wichtig, dass die Nudeln noch Biss haben, wenn sie aus dem Kochtopf kommen. Vor oder nach dem Kochen sollte man die Nudeln außerdem zerteilen, da sie zu lang verkauft werden, um sie als asiatischen Bratnudeln zu servieren.

gebratene asiatische Nudeln aus der Box
Aromatisch, leicht knusprig und mit knackigem Gemüse – asiatisch gebratene Nudeln

Das Gemüse

Zu den Asia-Nudeln gehört Gemüse. Damit sich Möhren und Paprika mit den Nudeln gut vermischen, musst du sie in besonders kleine Stücke schneiden. Es kann sich also lohnen, eine Küchenmaschine dafür zu bemühen. Frühlingszwiebeln, Sprossen, Shiitake-Pilze, Zuckerschoten und Chilis hingegen lassen sich schnell mit einem Messer klein schneiden.

asiatische Nudeln auf der Feuerplatte von grillrost.com
Gemüse, Nudeln, Fleisch – alles wird auf der Feuerplatte besonders lecker

Sauce und Öl

Den besonderen asiatischen Geschmack liefert dir Sesamöl und Sojasauce. Ich habe dunkle Sojasauce für meine asiatischen Bratnudeln verwendet. Sie schmeckt deutlich süßer als die helle Variante, weil sie Karamell und Melasse enthält. Außerdem fermentiert sie länger. Diese Sojasauce ist nicht nur dunkler, sondern auch dickflüssiger und entfaltet ihr vollständiges Aroma erst beim Braten. Ideal also für dieses Essen. Die Färbekraft der dunklen Sojasauce ist allerdings beeindruckend. Die Asia-Nudeln werden durch sie deutlich dunkler, als man sie am Imbiss serviert bekommt.

Zu dem Essen passen verschiedene Saucen, wie z.B. Sambal Oelek. Sie verleihen deinen asiatisch gebratenen Nudel die typisch scharfe Note. Serviere diese und andere Saucen aber getrennt, sonst werden die Asia-Nudeln matschig.

gebratene Asia Nudeln
Mit Tranchen der Entenbrust besonders lecker, die asiatischen Bratnudeln

Mit Fleisch oder vegan

Asiatischen Bratnudeln kann man mit etwas Hähnchenfleisch servieren. Zusätzlich habe ich eine Entenbrust gebraten, sie in Tranchen geschnitten und mit den gebratenen Nudeln serviert. Wenn du das Fleisch für die Asia-Nudel aber weg lässt, hast du ein leckeres veganes Essen.

Auch für die Zubereitung der Entenbrust ist eine Feuerplatte oder Plancha ideal. Schneide die Fettseite vor dem Braten rautenförmig ein. Achte dabei darauf, dass du nur in die Fettschicht schneidest und nicht in das Fleisch. Diese Schnitte sorgen dafür, dass sich die Entenbrust beim Braten nicht wölbt. Würze diese Fettseite mit ein wenig Fünf-Gewürze-Pulver. Vorsicht, es ist sehr intensiv. Es besteht das anschließende Braten unbeschadet und gibt dem Fleisch eine typisch asiatische Note.
Die Entenbrust wird immer zunächst auf der Fettseite angebraten. Nach ein paar Minuten wendet man die Entenbrust und brät die andere Seite an. Stecke danach ein Fleischthermometer in die Entenbrust und legt sie in einen Bereich mit mittlerer Hitze (100-150°C). Dort kann das Fleisch eine Kerntemperatur von 65°C annehmen, bevor es serviert wird.

asiatische Nudeln in der Box
Udon aus der Box
Feuerplatte mit Asia Nudeln

Asia-Nudeln von der Feuerplatte

Rezept drucken
GerichtHauptgang
KeywordEnte und Gans, Huhn
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde
Portionen4 Personen

Zutaten

  • 1000 g Nudeln (Sorte siehe oben)
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Entenbrust
  • 200 g Shiitake Pilze
  • 4 Möhren
  • 3 Paprika
  • 1 Packung Sprossen frisch, Sorte nach Geschmack
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 g Zuckerschoten
  • 4 Chilis Schärfe nach Geschmack
  • 4 el Röstzwiebeln
  • 4 el dunkles Sesamöl
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 6 el dunkle Sojasauce
  • 2 el Sambal Oelek oder andere asiatische Saucen
  • 2 Prisen Fünf-Gewürze-Pulver
Warenkorb erstellen

* Der Warenkorb wird beim Click automatisch gefüllt, ihr werdet weitergeleitet

Anleitungen

  • Koche die Nudeln wie auf der Packung angegeben vor und stelle sie bereit. Achte dabei darauf, dass sie noch etwas Biss haben. Wasche die Sprossen und das andere Gemüse (außer die Pilze) gründlich ab und schneide Möhren, Paprika, Chilis, Frühlingszwiebeln und die Shiitake Pilze in kleine Stücke. So mischen sie sich später mit den Nudeln und garen schnell.
    Zutaten für asiatische Nudeln
  • Entferne von der Entenbrust das Blutgefäß, Sehnen und Silberhaut. Das Blutgefäß kann man auf dem Foto an der Stelle mit dem roten Blutfleck sehen.
    Entenbrust roh
  • Schneide die Fettseite mit einem scharfen Messer rautenförmig ein und bestreue sie mit wenig Fünf-Gewürze-Pulver.
    Entenbrust gewuerzt
  • Schneide das Hähnchenfleisch in kleine Würfel oder Streifen und würze es ebenfalls sparsam mit dem Fünf-Gewürze-Pulver.
    Hähnchenfleisch gewürzt
  • Heize die Bratpfanne, Plancha oder Feuerplatte vor und lege die Entenbrust mit der Fettseite nach unten darauf. Brate diese Seite für wenige Minuten an und wende das Fleisch dann. Ist auch die Fleischseite angebraten, schiebe die Entenbrust in einen Bereich mit mittlerer Temperatur (100-150°C). Überwache die Temperatur mit einem Fleischthermometer. Lege die vorgekochten Nudeln auf die Feuerplatte.
    Entenbrust anbraten auf der Feuerplatte
  • Bewege die Nudeln während sie anbraten und übergieße sie dann bald mit der dunklen Sojasauce und dem Sesamöl, damit sie nicht austrocknen. Wenn du Udon-Nudeln verwendest, achte besonders darauf, dass sie nicht anbacken und begieße sie sofort mit der Sojasauce. Sie vertragen nur die mittlere Hitze der Feuerplatte.
    Udon Nudeln mit Sojasauce
  • Leg auch das Gemüse nach und nach auf die heiße Platte und übergieße es ebenfalls mit Sojasauce und dem Sesamöl.
    asiatische Nudeln auf der Feuerplatte
  • Verteile das Hähnchenfleisch in der besonders heißen Zone der Feuerplatte nahe am Feuer. Wende und drehe alle Zutaten regelmäßig, damit sie von allen Seiten braten und gar werden.
    asiatische Nudeln auf der Feuerplatte
  • Sobald die Kerntemperatur der Entenbrust bei 65°C liegt, nimm sie von der heißen Platte und stelle sie warm, bis sie serviert werden soll.
    Entenbrust Feuerplatte Kerntemperatur
  • Mische alle Zutaten nach belieben.
    Feuerplatte mit Asia Nudeln
  • Schneide die Entenbrust in feine Tranchen und verteile sie auf den asiatisch gebratenen Nudeln.
    Entenbrusttranchen
  • Serviere die gebratenen Nudeln mit einer Auswahl asiatischer Saucen (z.B. Sambal Oelek) und knusprigen Röstzwiebeln.
    asiatische Nudeln

Mehr Rezepte für die Feuerplatte?

Smashed Burger Patty platt pressen

Smashed Burger: Rezept mit vielen Röstaromen

Smashed Burger: Braten auf dem heißes Eisen Burger selbst zu grillen, liegt voll im Trend. Wenn du ein paar Kleinigkeiten ...
Weiterlesen …
Cevapcici

Das Geheimnis umwerfend leckerer Ćevapčići

"Prijatno i uspesan rad sa nasim rezeptom vam zeli Futterattacke." Auf der Suche nach dem Original Ćevapčići Rezept Auf dieser ...
Weiterlesen …
Croissants mit Schincken und Käse auf der Feuerplatte

Frühstück und Brunch von der Feuerplatte

Die Feuerplatte am Morgen Mit der Feuerplatte * bringen die meisten Grillfreunde eher die Nachmittags- und Abendstunden in Verbindung. Gegrillt ...
Weiterlesen …
Tapas Rezepte für dein Tapas-Buffet

Tapas-Rezept: Pollo con ciruelas (Hähnchen mit Pflaumen)

Tapas selber machen Spanischer Rotwein schmeckt nicht nur in einer gemütlichen Tapas-Bar in Barcelona, auch an einem warmen Sommerabend in ...
Weiterlesen …
Gambas von der Feuerplatte

Tapas-Rezept: Gambas a la plancha (Garnelen mit Tomaten)

Für deine Tapas-Party: Garnelen mit Tomaten, Rotweinessig und Petersilie Seit Jahren werden Tapas immer bekannter und beliebter. Wer schon einmal ...
Weiterlesen …
Tapa mit Chorizo, Kartoffen, Paprika, Lauch auf der Feuerplatte

Tapas-Rezept: Papas con chorizo (Kartoffeln mit Chorizo und Lauch)

Für dein Tapas-Buffet: Rotwein-Kartoffeln mit Chorizo-Scheiben, Lauch und Paprika Tapas-Rezepte liegen voll im Trend! Auf dieser Seite stellen wir dir ...
Weiterlesen …
Auswahl an Tapas aus Spanien

Tapas Rezepte

Was sind typisch spanische Tapas? Tapas sind kleine Gerichte, die in einer spanischen Tapas-Bar zu den Getränken serviert werden. Übersetzt ...
Weiterlesen …
Feuerplatte mit Asia Nudeln

Asia-Nudeln von der Feuerplatte

Asiatisch gebratene Nudeln Asiatische Nudeln, gebraten auf einer heißen Platte, sind ein beliebtes Street Food, das man bei uns in ...
Weiterlesen …
Wird geladen...